Nach tödlichem Unfall: Rat der Stadt bespricht Straßenänderung

(AA) Heute tagt der Rat der Stadt Osnabrück. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Direktmaßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Radfahrende am Heger-Tor-Wall. Konkret bedeutet das laut Beschlussvorlage, dass eine Rechtsabbiegespur am Knotenpunkt Heger-Tor-Wall/Lotter Straße nur noch für den Radverkehr zur Verfügung stehen soll. Zusätzlich soll am Helmut-Kohl-Platz die Rechtsabbiegespur zum Radfahrstreifen werden.  Im weiteren Verlauf des Heger-Tor-Walls, zwischen Martinistraße und Schnatgang, soll der Parkstreifen aufgehoben werden, um Unfälle mit parkenden Autos zu vermeiden. Nach dem Lkw-Unfall im Bereich des Helmut-Kohl-Platzes, bei dem ein Radfahrer gestorben war, hatte Oberbürgermeisterin Katharina Pötter angekündigt, die Verkehrsführung dort ändern zu lassen.

Symbolbild ©OS-Radio