Schwerer Unfall in Neuenkirchen b. Bramsche

(PM) Ein 21-Jähriger aus Mettingen befuhr am Montagabend mit einem Audi die L70 (Mettinger Straße) im Landkeis Osnabrück in Richtung Mettingen. In einer Linkskurve geriet der junge Mann gegen 18.40 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten und kam schließlich in einem Graben zum Stillstand. Der 21-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Neuenkirchen und Voltlage mussten das Dach des Pkw abtrennen, um den Mann aus seinem Wagen zu befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Nach ersten Informationen könnte der Unfall die Folge eines Ausweichmanövers gewesen sein, nachdem ein unbekannter Autofahrer die Vorfahrt des 21-Jährigen missachtet hatte. Die Polizei in Fürstenau bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 05901/961480 zu melden.