Coronalage am 23.12.21: Wieder über 180 Neuinfektionen dazugekommen

(AA) Erneut sind innerhalb eines Tages mehr als 180 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Region Osnabrück dazu gekommen. Dafür meldet der zuständige Gesundheitsdienst aber auch erneut einen Rückgang der aktuell Infizierten in der Region. In Stadt und Landkreis Osnabrück gibt es neun aktuell Infizierte weniger als gestern. Keine Veränderung gibt es dagegen bei der Zahl de Verstorbenen. Sie liegt weiterhin bei 494.

Weniger Menschen mit Corona oder dem Verdacht darauf befinden sich im Vergleich zu gestern in den Krankenhäusern der Region Osnabrück.  Der zuständige Gesundheitsdienst meldet heute 66 Patientinnen und Patienten, gestern waren es noch 75. Allerdings hat sich die Zahl der Menschen auf der Intensivstation kaum verändert. Heute sind es 22, gestern 21. Rückläufig sind neben der Patientenzahl auch die 7-Tage-Inzidenzen. Im Landkreis Osnabrück ist sie von knapp 215 auf rund 208 zurückgegangen; in der Stadt von ca. 197 auf rund 191.

Die niedersachsenweite Hospitalisierungsrate ist heute unter 5 gesunken. Wie das Land Niedersachsen mitteilt, liegt die Rate bei 4,9. Auch die landesweite Intensivbettenbelegung mit Corona-Patienten und -Patientinnen ist gesunken. Der Wert beläuft sich heute auf 9,7 Prozent, gestern noch auf 9,9 Prozent.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [94.36 KB]

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [493.73 KB]

Symbolbild © Pete Linforth auf Pixabay