Auto prallt gegen Mittelschutzplanke der B68

(LT) In Wallenhorst kam es am frühen Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem es keine Verletzten aber einen hohen Sachschaden gab. Ein Mann war laut Polizeiangaben mit seinem Auto in die Mittelschutzplanke der B68 geprallt. Dabei ist am Unfallauto, einem entgegenkommenden Wagen und an der Mittelschutzplanke ein Schaden von mehr als 80.000 Euro entstanden. Bei dem Fahrer hat die Polizei nach dem Unfall durch eine Atemkontrolle einen Promillewert von mehr als 1,3 festgestellt. Außerdem fand sie in seiner Kleidung ein weißes Pulver, bei dem es sich um eine Droge handeln könnte.

 

Symbolbild ©OS-Radio 104,8