Infektionszahlen Stand 28. Dezember – weniger Infizierte in der Region

(LT) Die Infektionszahlen in der Region Osnabrück sinken. Aktuell sind 1.322 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, das sind 169 weniger als noch gestern. Gleichzeitig hat es aber auch 77 Neuinfektionen gegeben. Laut den offiziellen Zahlen des Gesundheitsdienstes sind die Infektionszahlen in den Krankenhäusern leicht gestiegen. 54 Infizierte befinden sich aktuell in Behandlung, 21 von ihnen liegen auf einer Intensivstation. Es hat aber keine weiteren Todesfälle gegeben. Damit sind weiterhin 495 Menschen seit Beginn der Pandemie verstorben.

Lagekarte Infektionszahlen Stand 28. Dezember ©Stadt Osnabrück