Omikron in Niedersachsen

(LT) In Niedersachsen steigt die Zahl der nachgewiesenen Omikron-Fälle. 124 Menschen haben sich nachweislich mit der neuen Variante des Coronavirus infiziert. 319 weitere Menschen gelten laut den Zahlen des Robert Koch-Instituts als Verdachtsfälle. Den ersten Fall der Variante hatte es in Niedersachsen Anfang Dezember im Landkreis Wolfenbüttel gegeben. Bundesweit gibt es die meisten Fälle in Nordrhein-Westfalen. Dort gibt es über 600 nachgewiesene Infizierungen und fast 2900 Verdachtsfälle.

 

Symbolbild ©Pete Linforth / pixabay.com