Wo sie ruhen_ App

App informiert über Gräber von Prominenten auch auf zwei Osnabrücker Friedhöfen

Moderne Technik trifft Geschichte, so könnte das Motto des Projektes „Wo sie ruhen“ lauten. Gemeint ist eine App, die zwar schon seit 2013 zu haben ist, nun aber noch mal generalüberholt wurde. Das Projekt verbindet Geschichtsunterricht mit Geocashing und auch der Osnabrücker Hasefriedhof und der Johannisfriedhof sind zwei von den insgesamt 45 ausgewählten bundesdeutschen Friedhöfen. OS-Radio Reporterin Janina Rußkamp mit den weiteren Infos:

      

Foto: Projektkoordinatorin Christa Ringkamp vom Büro Hortec aus Berlin, Niels Biewer, Förderkreis Hasefriedhof-Johannisfriedhof e. V. und Eva Güse von der Friedhofsverwaltung der Stadt Osnabrück präsentieren die App “Wo sie ruhen”, jetzt auch mit Hase- und Johannisfriedhof. © Stadt Osnabrück