KAOS-Vorsitzender Max Ciolek mit der KUKUK © KAOS e.V.

Ausgezeichnet: KUKUK erhält Kulturpreis 2017 vom Landschaftsverband

An der Kultur teilhaben – also ins Theater oder Kino gehen – ist aus Kostengründen nicht für alle Menschen möglich. In der Region Osnabrück besitzen 3.000 Menschen den sogenannten KUKUK, also die  Kultur- und Kunst-Unterstützung-Karte. Mit der Karte kommen sozialschwache Familie für 1 € in kulturelle Einrichtungen. Ausgedacht hat sich dieses Modell der KAOS e.V. (Kultur für Alle in Osnabrück), der dafür den Kulturpreis 2017 des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land erhalten hat. Prof. Uwe Lobbedey aus Münster würde für seine Publikation über die umfangreichen Grabungen im Osnabrücker Dom mit der Kultur-Auszeichnung 2017 des Landschaftsverbandes ausgezeichnet. Hören Sie alle Hintergründe zum Thema in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm:

      2017-06-23 Landschaftsverbands-Preis

Foto © KAOS e.V.