Einträge von Marcus Oberholthaus

Mutmaßliche Werkzeugdiebe in Gehrde gefasst

(MO) Die Polizei hat im Osnabrücker Nordkreis zwei Männer vorübergehend festgenommen, die möglicherweise mehrere Handwerkerfahrzeuge aufgebrochen und Werkzeug gestohlen haben. Die Männer aus dem Ruhrgebiet wurden in Gehrde kontrolliert. Die Polizei fand Werkzeug und Werkzeugkästen bei ihnen, die vermutlich aus Diebstählen stammen und inzwischen zurückgegeben wurden.

Pärchen wirft in Osnabrück Böller auf Autos

(MO) Ein Polizist hat sich eine kurze Verfolgungsjagd mit einem Mann geliefert, der in Osnabrück-Schinkel Böller auf Autos geworfen hat. Zeugen hatten ihn und eine Frau dabei beobachtet und die Polizei gerufen. Als die eintraf, flohen beide. Der Beamte verfolgte den Mann und konnte ihn kurze Zeit später widerstandslos festnehmen. Die Frau, die bei ihm war, verfolgte die Kollegin des Polizisten.

Stadt Osnabrück akzeptiert Neumarkt-Urteil

(MO) Osnabrücks zentraler Platz ist weiter für alle Verkehrsteilnehmer befahrbar. Die Stadt Osnabrück hat das Urteil des Verwaltungsgerichtes zur sogenannten Teileinziehung akzeptiert. Eine Berufung gebe es nicht, heißt es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Damit dürfen Autofahrer den Neumarkt auch künftig befahren.

Kurze Neumarktsperrung in Osnabrück

(MO) Weil ein Kochtopf zu lange auf dem Herd stand, ist der Osnabrücker Neumarkt gestern vorübergehend gesperrt gewesen. Gegen Mittag ging bei der Feuerwehr ein Notruf ein, dass Rauch aus dem Fenster eines Hauses nahe des Neumarkts käme. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort ankamen, konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden.

Details zu Erdverkabelung in Osnabrück

(MO) Nachdem klar ist, dass es keine oberirdischen 380kV-Leitungen auf Osnabrücker Stadtgebiet geben wird, ist jetzt auch der grobe Zeitplan für die Erdverkabelung bekannt. Bevor die Arbeiten beginnen, gebe es noch einige bürokratische Verfahren. Das sagte ein Sprecher des Netzbetreibers Amprion …

200 Feuerwehrleute suchen Vermissten in Bad Essen

(MO) Nach gut drei Stunden ist die Suche nach einem vermissten Mann in Bad Essen-Wehrendorf (Landkreis Osnabrück) glimplich ausgegangen. 200 Feuerwehrleute beteiligten sich gestern Abend daran. Der demente 84 jährige war am frühen Abend als vermisst gemeldet worden, wie die Polizei mittteilt. Um kurz nach neun wurde er nicht weit von seinem Wohnort gefunden.

„Hall of Fame“ in Osnabrück öffnet

(MO) Osnabrück hat ab Mittwoch wieder ein Großkino am Hauptbahnhof. Nach einem halben Jahr Umbau eröffnet das „Hall of Fame“ mit sieben Kinosälen. Die Betreiber sind dieselben wie die der Filmpassage in der Neustadt. Nach eigenen Angaben haben sie das Kino in den vergangenen Monaten für einen siebenstelligen Betrag renoviert.