Baustellen Herbstferien

Baustellen in den Herbstferien in Osnabrück

Stadt und Stadtwerke Osnabrück nutzen die verkehrsarmen Herbstferien und beginnen mit mehreren notwendigen Baumaßnahmen im Stadtgebiet. Die Planungen sind im Rahmen des gemeinsamen Baustellenmanagements von Stadt und Stadtwerken eng abgestimmt. Trotzdem können diese sowie bereits laufende Maßnahmen teilweise zu Verkehrsbehinderungen führen.
Baustellenmanagement.

Die Baustelle an der Bramscher Straße/Hasetor kann passend zum Ferienbeginn und somit einen Monat früher als ursprünglich geplant abgeschlossen werden. Die Arbeiten in der Hafenstraße werden ebenfalls beendet, so dass die Vollsperrung aufgehoben werden kann. Bei der Großbaumaßnahme in der Knollstraße sind die Arbeiten im ersten Bauabschnitt zwischen Klosterstraße und der Zufahrt zum AMEOS-Klinikum beendet. Der Abschnitt ist in beide Richtungen durchgängig befahrbar.

Folgende verkehrsrelevante Maßnahmen werden in den Herbstferien (ab dem 19. Oktober) beginnen:

Johannisstraße (Innenstadt): Zwischen Wallring und Rosenplatz sanieren die Stadtwerke einen defekten Schmutzwasserkanal. Der betroffene Abschnitt wird dafür stadtauswärts gesperrt, stadteinwärts ist die Johannisstraße weiterhin befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung gilt vom 19. bis 23. Oktober, eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Busse der Linien 41, 53, 61, 62, 460-469, 71, 471 und 473 sowie der StadtteilBus Berningshöhe fahren in diesem Zeitraum stadtauswärts eine Umleitung über Süsterstraße, Johannistorwall, Kommenderiestraße und Rosenplatz weiter zur Iburger Straße bzw. Meller Straße.

Hannoversche Straße (Fledder): Im Kreuzungsbereich zur Schweerstraße wird im Zuge der laufenden Maßnahme in der Straße „Am Riedenbach“ die Gasleitung vom Netz getrennt. Die Tiefbauarbeiten dauern voraussichtlich drei Tage. Der stadteinwärtige Verkehr wird in diesem Zeitraum komplett über den Linksabbieger geführt. Das Linksabbiegen in Richtung Meller Straße ist nicht möglich.

Sutthauser Straße (Kalkhügel): Die stadteinwärtige Bushaltestelle „Burenkamp“ auf Höhe der Straße „Bergerskamp“ wird umgebaut. Im Zuge der Maßnahme wird die Sutthauser Straße in diesem Bereich einspurig, eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Der Bergerskamp wird in Richtung Iburger Straße zur Einbahnstraße. Die Einschränkungen werden voraussichtlich bis Mitte November bestehen. Beide Bushaltestellen werden in stadteinwärtige Richtung verlegt.

Bramstraße (Haste): Zwischen Bramstraße und der Straße „Summerland“ werden Neubauten an das Kanalnetz angeschlossen. Der Abschnitt wird für die Arbeiten für voraussichtlich zwei Wochen voll gesperrt. Eine Umleitung über die Vehrter Landstraße ist ausgeschildert. Die Busse der Linien 41 und 541 fahren in der Zeit in beide Richtungen eine Umleitung über Vehrter Landstraße und Haneschstraße. Die Haltestellen „Bramstraße“, „St. Angela“ und „Wilhelm-von-Euch-Straße“ können nicht bedient werden.

Berningstraße (Haste): Der Osnabrücker ServiceBetrieb saniert die Fahrbahndecke der Berningstraße auf voller Länge. In der ersten Ferienwoche werden unter geringfügigen Einschränkungen Vorarbeiten durchgeführt. In der zweiten Ferienwoche wird die Berningstraße für zwei Tage voll gesperrt. Die genaue Ausführungszeit ist witterungsabhängig.

Düstruper Straße (Voxtrup): Zwischen Habichtsweg und Wachtelweg verlegen die Stadtwerke neue Abwasserkanäle. Der Abschnitt wird dafür stadtauswärts halbseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. In einem weiteren Bauabschnitt werden auch die Kanäle im Wachtelweg erneuert. Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich Ende Mai 2016 abgeschlossen sein.

Tannenburgstraße (Schinkel): Zwischen Sophienhof und der Straße „Im Wegrott“ erneuern die Stadtwerke die Stromleitungen im Bereich der Gehwege. Hierfür wird die Tannenburgstraße je nach Bauabschnitt stadtauswärts zur Einbahnstraße. Die Arbeiten werden bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Am Galgesch (Schölerberg): Zwischen Ertmanstraße und Voxtruper Straße sanieren die Stadtwerke einen defekten Abwasserkanal. Der Abschnitt wird für die Arbeiten bis zum Ende der Herbstferien voll gesperrt.

Sutthauser Straße (Kalkhügel): Ab Ende Oktober verlegen die Stadtwerke auf Höhe der Eduard-Pestel-Straße neue Versorgungsleitungen. Die stadtauswärtige Busspur wird für die Dauer der Arbeiten gesperrt und die Bushaltestelle stadteinwärts verlegt. Die Eduard-Pestel-Straße wird zur Einbahnstraße in Richtung Sutthauser Straße. Die Zufahrt in das Gewerbegebiet wird bis Anfang Dezember über eine ausgeschilderte Umleitung über die Anton-Storch-Straße erfolgen.

Rehmstraße (Wüste): Ab dem 26. Oktober wird in der Rehmstraße gegenüber der Hiärm-Grupe-Straße ein Neubau an das Kanalnetz angeschlossen. Hier regelt eine Ampelschaltung den Verkehr. Die Arbeiten sollen noch in den Herbstferien abgeschlossen sein.

Folgende verkehrsrelevante Maßnahmen laufen bereits und werden in den Herbstferien fortgeführt:

Dodeshausweg (Dodesheide): Seit September ist der Dodeshausweg für eine Deckensanierung zwischen Mecklenburger Straße und Ickerweg voll gesperrt. Am 26. Oktober beginnt ein neuer Bauabschnitt zwischen Mecklenburger Straße und der Zufahrt zum Waldfriedhof. Die Zufahrt ist dann nur noch aus Richtung Ellerstraße möglich. Der aktuelle Bauabschnitt wird dann wieder frei sein.

Fürstenauer Weg (Pye): Seit September erweitern die Stadtwerke das Gasnetz in Höhe der Pyer Straße. Anschließend folgt die Neuverlegung eines Schmutzwasserkanals. Der Abschnitt wird dazu halbseitig stadteinwärts gesperrt und der Verkehr mit einer Ampelschaltung geregelt. Anfang 2016 wird die Maßnahme abgeschlossen sein.

Glückaufstraße/Süberweg (Pye): Seit August erneuern die Stadtwerke gemeinsam mit dem Wasserverband Wallenhorst die Gas-, Wasser- und Entwässerungsleitungen unter Vollsperrung. Der zweite Bauabschnitt umfasst den Süberweg, die dortigen Arbeiten werden bis zum Ende des Jahres 2015 andauern.

Stadtweg (Lüstringen): Seit August erneuern die Stadtwerke die Gas- und Wasserleitungen zwischen Mindener Straße und Schledehauser Weg. Mit Beginn des letzten Bauabschnitts wird der Schledehauser Weg in Richtung Belm zur Einbahnstraße. Eine Umleitung über die Albert-Schweitzer-Straße ist ausgeschildert. Die Arbeiten sollen Ende 2015 abgeschlossen sein.

Im Nahner Feld (Nahne): Seit Juli verlegen die Stadtwerke neue Versorgungsleitungen zwischen der Kreuzung „Iburger Straße“ und der „Marktkauf“-Zufahrt. Während der gesamten Baumaßnahme ist auf der Straße „Im Nahner Feld“ eine einspurige Verkehrsführung je Fahrtrichtung gewährleistet. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Wittekindstraße (Innenstadt): Im Zuge der Neumarkt-Arbeiten verlegen die Stadtwerke neue Mittelspannungskabel zwischen Johannisstraße und Berliner Platz. Die Arbeiten haben in den Sommerferien begonnen und sollen Ende November abgeschlossen sein.

Hamburger Straße/Rotenburger Straße (Schinkel): Seit Mai erneuern die Stadtwerke die Kanalisation zwischen Franz-Lenz-Straße und Venloer Straße. Der Abschnitt ist dafür voll gesperrt. Die Arbeiten sollen im Frühjahr 2016 abgeschlossen sein. Parallel zu den genannten Arbeiten erfolgt der Straßenausbau inklusive Beleuchtung in der Rotenburger Straße im Bereich Kölner Straße (Wendehammer).

Am Riedenbach/Miquelstraße (Schölerberg): Seit Jahresbeginn erneuern die Stadtwerke die Versorgungsleitungen zwischen Meller Straße und Iburger Straße. Anschließend folgt der Straßenausbau durch die Stadt. Der Abschnitt ist für die Maßnahme als Einbahnstraße in Richtung Meller Straße eingerichtet, die Arbeiten an den Versorgungsleitungen sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Schnatgang (Wüste): Seit Oktober 2014 erneuern die Stadtwerke die Kanalisation im Schnatgang. Die Kanalbauarbeiten befinden sich im Abschnitt zwischen Lange Straße und Kiwittstraße. Die Parkstraße ist grundsätzlich frei, es wird aber auch dort zwischenzeitig zu Behinderungen kommen. Parallel zum Kanalbau erfolgt der Straßenbau im zweiten Abschnitt zwischen Heinrichstraße und Lange Straße durch die Stadt Osnabrück. Die gesamte Maßnahme im Schnatgang soll 2017 abgeschlossen sein.

Dr.-Pelz-Straße (Sonnenhügel): Seit Juli 2014 erneuern die Stadtwerke die Schmutz- und Regenwasserkanäle in der Dr.-Pelz-Straße und den Nebenstraßen. Im Anschluss folgen die Erneuerung der Straßenoberflächen und die Verlegung von Stromkabeln in der Luhmannstraße. Die gesamten Arbeiten sollen Anfang 2017 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen zu den kommenden und laufenden Baumaßnahmen gibt es auch unter www.osnabrueck.de/baustellen, zu den Busumleitungen unter www.swo.de/verkehrsmeldungen