Kunst im Raum © OS-Radio

Kunst im Raum: Bunte Dockingstationen in der Innenstadt

Osnabrück feierte bereits mit dem 20. Geburtstag des Felix-Nussbaum-Hauses den Beginn des Kulturextras zum Thema “Raum”  in diesem Jahr. Jetzt geht es weiter: Seit einigen Tagen sind sogenannte “Dockingstationen” bestaunt werden, die  über die ganze Stadt hinweg verteilt sind. Was es mit den Dockingstationen auf sich hat, weiß OS-Radio Reporterin Larissa Jäger:

      

 

Sven Ploeger auf Groenland (c) Christian Zecha (1)

Klima, Wetter, Klimawandel, Wetterprognosen

Das sind die Themen des bekannten TV-Meteorologen Sven Plöger . Er spricht in unserem Interview kompetent, spannend, engagiert und vor allen Dingen unterhaltsam über das Wetter. Hören Sie das Interview komplett.

      2018-08-20 Mittags-Talk Sven Plöger Interview Website
pokemon-1543556_960_720

Jugendliche wollen bei Aktionstag Vorurteile aus dem Weg räumen

„Jugendliche sind laut, spielen sowieso nur an ihren Smartphones rum, haben keinen Respekt und lassen ihren Müll überall rumliegen“ so lautet ein weit verbreitetes Vorurteil. Dass das aber gar nicht stimmt, wollen die Jugendlichen jetzt ihren Kritikern zeigen. Beim mobilen Jugendtreff können Jugendliche, Anwohner und Politiker ins Gespräch kommen. OS-Radio Reporterin Larissa Jäger mit den Infos:.

      

Der Aktionstag „Platz nehmen“ ist am kommenden Freitag (24.8). Es geht um mehr Akzeptanz für Jugendliche im öffentlichen Raum. Dafür wollen die Jugendlichen am Rosenplatz (Schäferbrunnen) mit Erwachsenen ins Gespräch kommen und mit vielen Vorurteilen aufräumen. Die Aktion beginnt um 14 Uhr.

 

© Stadt Osnabrück

Bad Essen: Am kommenden Wochenende ist wieder Historischer Markt

Zum 44. Mal feiert Bad Essen mit dem Historischen Markt diese nostalgische Großveranstaltung. Für drei Tage tauchen Teilnehmer und Besucher vom 24.-26. August in die Welt unserer Groß- und Urgroßeltern ein. Wir haben mit Timo Natemeyer, Bürgermeister von Bad Essen, vorab über die Veranstaltung gesprochen:

      2018-08-20 Interview Historischer Markt Bad Essen

Foto © Stadt Osnabrück

rugen-2934845_960_720

Hier blitzt der Landkreis ab Montag

Die Geschwindigkeitsüberwachung findet laut Landkreis Osnabrück verstärkt zur Schulwegsicherung statt.

Montag, 20.8.18                              Fürstenau

Dienstag, 21.8.18                            Bad Rothenfelde

Mittwoch, 22.8.18                          Georgsmarienhütte

Donnerstag, 23.8.18                      Bad Iburg

Freitag, 24.8.18                                Bippen

Samstag, 25.8.18                             Bissendorf

Sonntag, 26.8.18                             Bissendorf

 

Hinweis: Es kann jederzeit auch an anderen Orten die Geschwindigkeit gemessen werden.

Quelle: Landkreis Osnabrück

 

2018-08-16_Verlegung_Bussteig_Neumarkt-SimonVonstein

Ab Montag fahren Busse anders – Stadt verlegt Bussteig am Neumarkt

(pm) Im Oktober beginnen die Bauarbeiten auf der Fläche Baulos 2 am Neumarkt. Bereits zuvor finden dort Sondierungsarbeiten statt. Um die Baustelle einrichten zu können, wird der direkt vor dem Mobilitätszentrum der Stadtwerke gelegene Bussteig A1 bereits in dieser Woche verlegt. Die dafür notwendigen Bauarbeiten haben am Mittwoch begonnen. Der danebenliegende Bussteig A2 wird verkürzt. Ab Montag, 20. August, 8 Uhr können Fahrgäste die Ausweich-Bussteige benutzen.

An dem verkürzten Bussteig A2 halten dann nur noch die Linien 1 und 3. Dieser Bussteig sowie das Mobilitätszentrum werden von der Großen Straße kommend weiterhin über einen Fußweg erreichbar sein. Die Busse der Linien 2 und S10 werden künftig am Neuen Graben auf Höhe des Gebäudes der VGH-Regionaldirektion halten. Die einzige Auswirkung auf den motorisierten Individualverkehr ist, dass die zweispurige Abstellfläche vor der Kreuzung verkürzt wird.

Die Busse, die bislang an Bussteig A1 gehalten haben, halten nun am vorderen Neumarkt auf der Fläche gegenüber dem Landgericht. Dort errichtet die Stadt einen Bussteig, der sogar Vorteile gegenüber dem bisherigen Bussteig A1 hat. Für Rollstuhlfahrer muss dort nun keine Rampe mehr ausgefahren werden, weil der Bussteig mit 18 Zentimetern dieselbe Höhe hat wie der Einstieg der Busse. Auswirkungen auf den Autoverkehr gibt es dort ebenfalls nicht. Im vorderen Teil des neuen Bussteigs im Bereich vor dem ehemaligen Sportarena-Gebäude halten die Linien 5 und X150, im hinteren Teil nahe der Großen Straße die Linien 8 und 9 sowie N9, 581 und 610.

Auf der Fläche Baulos 2 entsteht ein Geschäftshaus mit einem 80-Zimmer-Hotel. Die Arbeiten an dem Gebäude sollen Ende 2020 abgeschlossen sein.

Grafiken: Stadtwerke Osnabrück

Bildzeile: Hier entsteht der Ersatz für den Bussteig A1: Ab Montag, 20. August, fahren ihn die Busse an. Foto: Stadt Osnabrück, Simon Vonstein

 

© NOZ

Fest im Landwehrviertel am Sonntag

In Hamburg entwickelt sich die Hafen-City immer weiter. In Bremen wächst die Überseestadt langsam aber sicher zu einem neuen Quartier mit eigenem Flair und Charakter heran. Auch Osnabrück hat so eine Baustelle, in der ein Viertel gewissermaßen neu aus dem Boden gestampft wird. Zugegeben, es sind andere Größenordnungen als bei unseren beiden Nachbarn im Norden, aber auch hier passiert einiges. Die Rede ist vom Landwehrviertel in Osnabrück-Atter. Es ist das derzeit größte Baugebiet der Stadt und am Sonntag Schauplatz eines Stadtteilfests. Simone Wölfel mit den Hintergründen:

      Beitrag eingesprochen _ SW

Also, wenn Sie am Sonntag (18.08.)noch nichts vorhaben, schauen Sie doch zwischen 11 – 17 Uhr mal an Osnabrücks größter Baustelle im Landwehrviertel auf dem ehemaligen Kasernengelände in Atter vorbei. Um 11 Uhr wird unter anderem Oberbürgermeister Wolfgang Griesert alle Besucher begrüßen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Foto: Noch ist das Landwehrviertel eine Baustelle © NOZ

© NOZ

Werner´s Cocktail: Tipps und Termine für das Wochenende

ON-Redakteur Werner Hülsmann hat wie gewohnt die besten Tipps für das Wochenende zusammengestellt:

      

Foto: Jens Lintel

© konsequent PR

Laufen für den guten Zweck: 8. Kreisellauf in Wallenhorst am Sonntag

In Wallenhorst ist am Sonntag (19.08.) wieder Kreisellauf. Unterstützung haben sich die Wallenhorster von dem Bekannten Läufer John Mc Gurk geholt. Die Strecke führt um die beiden Kreisel und ist zweieinhalb Kilometer lang. Diese Distanz wird dann vier Mal gelaufen und ergibt dann insgesamt 10 Kilometer. Alle Infos zum Kreisellauf bekommen Sie in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm:

      2018-08-17 Kreislauf Wallenhorst 2018

 

PM 122918 VA Kultursommer Jimmy Reiter

Am Freitag gastiert die Jimmy Reiter Band auf dem Belmer Marktplatz

(pm) Die Jimmy Reiter Band gehört seit Jahren zu den angesagten Top-Bands der Blues-Szene und hat auch schon im vergangenen Jahr das Belmer Kultursommer-Publikum auf dem Marktplatz begeistert. Auch 2018 ist die vierköpfige Truppe wieder dabei und tritt an diesem Freitag, 17. August auf der innogy-Kultursommerbühne auf. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei.

Der Osnabrücker Jimmy Reiter war über zehn Jahre als Gitarrist des US-amerikanischen Blues-Sängers und Mundharmonikaspielers Doug Jay sowie verschiedener anderer internationaler Blues-Künstler auf Tour, ehe er 2011 mit „High Priest Of Nothing“ sein Debütalbum veröffentlichte. Die Scheibe wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik” und dem Jazz-Award. Auch Jimmy Reiter als Musiker hat in den vergangenen Jahren diverse Preise abgeräumt, unter anderem als bester zeitgenössischer Blueskünstler des Jahres 2015 oder beim „German Blues Award 2017“ als beste deutsche Bluesband. Klar, dass sich auch die internationale Fachpresse förmlich mit Lob über Jimmy Reiter überschlägt: „Dieser Typ ist einer der besten jungen Bluesgitarristen, die man seit langem in Europa gehört hat“, schrieb beispielsweise das größte britische Bluesmagazin „Blues & Rhythm“.

„Und Jimmy Reiter, Nico Dreier , Björn Puls und Jasper Mortier sind nicht nur hervorragende Musiker, sondern auch ganz sympathische und bodenständige Kerle. Ich freue mich daher total, dass sie in diesem Jahr noch mal Zeit haben, bei uns zu spielen“, sagt Dirk Meyer vom Organisationsteam des Belmer Kultursommers.

Foto: Bringen am Freitag den Blues nach Belm: Die Jimmy Reiter Band – aktuell mit dem „German Blues Award – Beste Band 2017“ ausgezeichnet – mit Keyborder Nico Dreier (v. li.), Björn Puls (Schlagzeug), Jimmy Reiter und Bassist Jasper Mortier. Foto: Maik Reishaus