Hoher Sachschaden bei Gaststättenbrand in Bad Laer

Bei einem Brand in Bad Laer ist ein Sachschaden von über einer Viertelmillion Euro entstanden. Nach Polizeiangaben war das Feuer am späten Dienstagabend im Restaurantbereich einer umgebauten alten Mühle ausgebrochen. Das hatte dann u.a. die Strohisolierung des Fachwerkhauses entzündet. Etwa 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Das dauerte mehrere Stunden. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch unklar.