Mehrjährige Haftstrafen für Überfall auf Osnabrücker Tankstelle

Wegen eines Überfalls auf eine Tankstelle in Osnabrück müssen zwei Menschen ins Gefängnis. Das Landgericht Osnabrück verurteilte einen 24-Jährigen aus Ankum zu einer Haftstrafe von fünf Jahren. Er hatte Anfang des Jahres zusammen mit einem unbekannten Mittäter den Kassierer einer Tankstelle in Osnabrück-Hellern mit einer Waffe bedroht. Die beiden erbeuteten bei dem Überfall Geld, Zigaretten und Schokolade. Eine Komplizin, die das Fluchtauto gefahren hatte, wurde zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Haftstrafen für die beiden fielen verhältnismäßig hoch aus, weil beide bereits polizeilich aufgefallen waren.