Niedersachsen will Fotografieren von Wölfen verbieten

In Niedersachsen soll es künftig verboten sein, Wölfe zu fotografieren. Das berichtet die Hannoversche Allgemeine Zeitung und beruft sich dabei auf Pläne des Umweltministeriums. Die sehen vor, das Fotografieren und Füttern von Wölfen mit einer Geldstrafe zu belegen. Grund sei, dass Wölfe dadurch die Scheu vor Menschen verlieren und sich an ihre Nähe gewöhnen würden. Noch in diesem Jahr sollen die Pläne in einer entsprechenden Verordnung beschlossen werden.