2018-06-09_Stengert_c_AngelavonBrill_mittel

Osnabrücker Samstag

(PM) Straßenkultur in der Innenstadt

Beim zweiten Osnabrücker Samstag des Sommers am ). Juni liegt im wahrsten Sinne des Sprichwortes Musik in der Luft, denn ein buntes Konzertprogramm lockt ab 11.00 Uhr zum Stadtbummel rund um den Wochenmarkt und in die Altstadt. Auf dem Theatervorplatz gibt es ein Konzert mit dem Marimbaphonisten Gerhard Stengert. Das Marimbaphon ist sowohl Schlag- als auch Harmonieinstrument und kann so große Teile der Weltmusikliteratur abbilden, erzeugt aber mit der typisch perkussiven Spielweise und den einzigartig warmen Klangfarben neue Höreindrücke. Gerhard Stengert gibt einen Einblick in die Marimbaliteratur und die verschiedenen Spielweisen dieses einzigartigen Instruments. In der Singer-Songwriter-Reihe vor dem Kulturhaus am Heger Tor gibt ein Hamurger Duo ein Konzert: GUTBIER & VOGELER – das sind zwei Stimmen – ein Sound. Seit 2014 liefern die studierten Musiker eine runde Mischung aus Pop und Folk ab. Alles begann mit eher ruhigen Melodien und zerbrechlichen Geschichten. So klingt Gutbier&Vogeler auch noch heute. und zeigen, wie viel Kraft, Ecken und Kanten in ihrer Musik stecken. Abends sind sie auch in der “Streetbeats-Reihe” vor der lagerhalle zu erleben (s.u.). Auf der Krahnstraße kann man das virtuose Spiel des Gitarristen Raffael de Florian erleben, der in vielen Musikstilen zwischen Flamenco, Jazz und Soul zuhause ist.

Foto: Fokus, Angela von Brill