Eingang Landgericht © osradio

Osnabrücker wegen versuchten Mordes vor Gericht

Gestern (06.07.2015) wurde am Landgericht Osnabrück die Verhandlung gegen einen 47jährigen Osnabrücker wegen versuchten Mordes und gewerbsmäßigen Betrugs eröffnet. Bei den Betrügereien soll der Angeklagte im Internet Waren verkauft haben, die er gar nicht besaß. Beim Streit mit seinem Nachbarn um die Rückzahlung seiner Schulen, soll er dann versucht haben, denn Mann zu ermorden. Hören Sie in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm wie der erste Prozesstag am Landgericht Osnabrück ablief:

      07-07-15 Prozeß LG Versuchter Mord