REGIONALE BEITRÄGE

Plan B übergab 5000 Unterschriften zur Umgestaltung des Neumarkts

(SW) Wenn es ein Dauerthema in Osnabrück gibt, dann ist es der Neumarkt. Die ewige Baustelle. Erst hieß es ja, es wird ein Einkaufszentrum gebaut, dann doch nicht. Vor gut zwei Jahren hat sich dann die Bürgerinitiative Plan B gegründet, die wie ihr Name schon sagt, einen eigenen Plan entwickelte, wie der Neumarkt aussehen soll...
Bundesamt für Strahlenschutz

Haushalte im Landkreis für kostenlose Radon-Messaktion gesucht

(SW) Nach dem Rauchen ist laut Pressemitteilung des Landkreises Osnabrück Radon die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Die Höhe der Radonkonzentration in der Luft kann allerdings nur durch eine Messung bestimmt werden. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat nun ein Messprogramm gestartet. In diesem Rahmen sucht der Landkreis daher nun auch in der Osnabrücker Region Haushalte, die Interesse an einer kostenlosen Teilnahme haben...

Hier blitzt der Landkreis Osnabrück in der kommenden Woche

(SW) Hier stehen die Blitzer des Landkreises Osnabrück in der kommenden Woche (27.01.-02.02.)
Anne Margret RethmannOS-Radio 104,8

OS-Radio Mittags-Talk zum Thema Bürgerstiftung Wallenhorst (22.01.)

(SW) Die Bürgerstiftung Wallenhorst hat sich zum Ziel gesetzt, das Bürgerengagement durch die Bildung einer starken Gemeinschaft aller Wallenhorster Bürgerinnen und Bürger zu bündeln, um mit Ihrer Hilfe gemeinnützige Projekte zum Wohle unserer Gemeinde zu unterstützen. OS-Radio Moderator Sören Sölter hat im OS-Radio Mittags Talk (22.01.) mit der Vorsitzenden der Bürgerstiftung Wallenhorst, Anna Margret Rethmann, über die Arbeit der Stiftung gesprochen...

Stadt berät über Renovierung des Ratsitzungssaals

(SW) Die Stadt plant eine Renovierung des Ratssitzungssaals. Die letzte Renovierung liegt rund 30 Jahe zurück. Nun berät der Betriebsausschuss Immobilien- und Gebäudemanagement in seiner Sitzung in der kommenden Woche (28.01.) über die Investition in Höhe von rund 750.000 Euro. Alle Infos zum Thema gibt es in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm...

Theater AG der Angelaschule führt Lés Miserables auf

(SW) An der Angelaschule in Osnabrück-Haste laufen die Proben auf Hochtouren. Die Theater-AG bringt das Stück "Lés Miserables" auf die Bühne. OS-Radio Reporterin Hannah Sophie Tiesmeyer hat einen Blick hinter die Kulissen geworfen:

Nachrichten aus dem Exil - Teil 7 mit Albert Markert

(AM) Albert Makert hat sein Atelier in den Ratenau-Hallen im Berliner Stadtteil Oberschöneweide im Osten der Stadt. Ihm geht es um die Kunst an sich, ohne Eitelkeiten und viel TamTam. Trotzdem hat man aus seinem Atelier mit Dusche und Einbauküche einen tollen Blick über die Spree. Im Beitrag geht es unter anderem um die besondere Geschichte der Ratenau-Hallen:

Nachrichten aus dem Exil - Teil 6 mit Heike Maria Unvorstellbar

(AM) Heike Maria Unvorstellbar hat in Osnabrück als Künstlerin einige Spuren hinterlassen. Sie lebt seit vielen Jahren zusammen mit ihrer Tochter und weiteren Kulturschaffenden in einer Künstler-WG in Berlin Mitte. Unweit vom Hackeschen Markt ist es gelungen ein ganz besonderes Haus als internationale Künstler-Oase zu erhalten: Das Kunsthaus Kule. Kule steht für Kultur und Leben. Ein echter Glücksfall findet Heike Maria Unvorstellbar.

"Kunst und Kultur müssen der Gesellschaft den Spiegel vorhalten" - Erster Stadtrat Wolfgang Beckermann im Mittags-Talk

(AM) Wie sind die Rahmenbedingungen für Kreative in Osnabrück? Welche Weichen werden aktuell in der Kulturlandschaft gestellt? Im Mittags-Talk hat Sören Hage mit Osnabrücks erstem Stadtrat Wolfgang Beckermann gesprochen. Er ist unter anderem für die Kultur zuständig. Dabei ging es um Fragen wie die Theatersanierung, die Zukunft der Kunsthalle, große Investitionen in die Museen oder die kreative Szene am Hafen.

Nachrichten aus dem Exil - Teil 5 mit Alex Kosmidi

(AM) Heute wird es in unserer aktuellen Kulturserie „Nachrichten aus dem Exil“ musikalisch. Alex Kosmidi ist Musiker mit Leib und Seele. Ursprünglich kommt er aus der ukrainischen Stadt Odessa am Schwarzen Meer. Studiert hat er am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Anschließend hat es ihn aber nach Berlin gezogen.