SV Atter braucht dringend Vorstandsnachwuchs

Zum dritten Mal innerhalb weniger Jahre droht einem Osnabrücker Sportverein das Aus. Laut der Neuen Osnabrücker Zeitung könnte es den SV Atter treffen, wenn der Verein nicht bald Nachfolger für Vorstandsposten findet. Drei Vorstandmitglieder legen ihre Ämter im Frühjahr nieder. Sollten sich bis dahin keine Ehrenamtlichen gefunden haben, die sie ersetzen, kann der Verein nicht weiter existieren. Vor dem SV Atter drohte das auch schon dem VfR Voxtrup und dem TSV Osnabrück. Beide Vereine konnten das Aus aber noch verhindern.