Beiträge

Regionalsport Basketball

Mit 78:68 (42:26) haben die Artland Dragons in der 2. Basketballbundesliga ProB gegen den FC Schalke 04 gewonnen. Im Spitzenspiel konnten sich die Quakenbrücker gegen den Tabellenführer behaupten. Der erste Platz in der regulären Saison ist weiterhin möglich, zurzeit stehen sie auf Platz zwei.

Keinen Sieg erzielten die Frauen der OTB Titans. Sie konnten die Führung aus der ersten Halbzeit nach der Pause nicht mehr halten und verloren gegen Wolfenbüttel mit 52:67 (35:27). In der Tabelle der 2. Bundesliga Nord stehen sie nun in  auf Platz 6.

Regionalsport – Basketball

In der 2. Basketballbundesliga Pro 2 kommt es am Samstag zum Topspiel. Der aktuelle Tabellenzweite Artland Dragons Quarkenbrück empfängt den Tabellenführer Schalke 04. Dragons-Coach Florian Hartenstein sieht dem Spiel ganz optimistisch entgegen.

      Artland Dragons

Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr.

Auch die OTB Titans haben ein Heimspiel. Sie empfangen am Samstag Wolfenbüttel. Auch die beiden Teams stehen in der Tabelle direkt untereinander. Osnabrück ist fünfter und damit knapp hinter Wolfenbüttel. Das Spiel ist wichtig im Kampf um die Playoffs. Anwurf ist hier um 17 Uhr. Die Girolive Panthers Osnabrück haben spielfrei.

Artland Dragons spielen ab März im Aufstieg

Die Artland Dragons Quakenbrück haben sich für die Playoffs in der 2. Bundesliga Pro B qualifiziert. Am vergangenen Samstag gewannen die Quakenbrücker zu Hause gegen  ETB Essen mit 74:66. Für Dragons-Trainer Florian Hartenstein war das Spiel ein Wechselbad der Gefühle

      Florian Hartenstein nach Essen

Durch den Sieg festigen die Artland Dragons Platz in der Tabelle und spielen damit ab März um den Aufstieg.

Erfolgreich waren auch die Girolive Panthers Osnabrück. Der Tabellenführer der 2. Basketball Bundesliga Nord der Frauen gewann gegen Rotenburg mit 59:54. Eine Niederlage gab es dagegen für die OTB Titans Osnabrück, sie verloren in Neuss mit 54:67.

Basketballteams der Region gewinnen am Wochenende

Die Artland Dragons Quakenbrück haben am Wochenende gegen Cuxhaven gewonnen. In der 2. Basketball Bundesliga Pro B hieß es am Ende 72:69. Dragon Kapitän Max Rockmann sieht den Sieg trotzdem mit gemischten Gefühlen:

      Ton Artland Dragons

Auch in der 2. Bundesliga Nord der Frauen wurde gespielt. Die GiroLive Panthers Osnabrück haben 86:56 gegen Eintracht Braunschweig gewonnen. Und auch die OTB Titans waren erfolgreich. 54:53 hieß es am Ende gegen Citybasket Recklinghausen.

Artland Dragons unter Druck vor dem Spiel gegen Rostock

Die Artland Dragons Quakenbrück spielen am Sonntag gegen den direkten Tabellennachbarn Rostock Seawolves. Laut Geschäftsführer Marius Kröger stehe das Team unter Druck, weil man die letzten zwei Spiele verloren habe.

      Ton Dragons Marius Kröger

Auch in der 2. Basketball Bundesliga Nord der Frauen wird gespielt. Hier kommt es am Sonntag ab 16 Uhr zu einem Osnabrücker Lokalderby. Die Girolive-Panthers spielen zuhause gegen die OTB Titans.

Artland Dragons wollen in Wedel Revanche fürs Hinspiel

Für die Artland Dragons steht am Wochenende das vorletzte Spiel des Jahres an. Die Quakenbrück sind morgen Abend beim SC Rist Wedel zu Gast. Der steht aktuell auf Platz 10 der 2. Basketball Bundesliga Pro B. Die Dragons sind momentan Zweiter und gehen so als Favorit ins Spiel, auch wenn das Team in dieser Saison bisher keine guten Erfahrungen mit dem Gegner gemacht hat, sagt Dragons-Geschäftsführer Marius Kröger

      Ton Marius Kröger zu SC Rist Wedel

Das Spiel der Artland Dragons beim SC Rist Wedel beginnt am Samstag um 19 Uhr.

Erfolgreiches Wochenende für Basketball-Teams aus der Region

Alle drei Topteams aus der Region haben am Wochenende gewonnen. Die Artland Dragons Quakenbrück siegten zu Hause im Derby gegen Oldenburg mit 71:58 und konnten sich so für die Niederlage im Hinspiel vor drei Wochen revanchieren. Die Artland Dragons festigen mit dem Sieg Platz 2 in der 2. Basketball Bundesliga Pro B. Auf Erfolgskurs bleiben auch die Frauen der Girolive Panthers Osnabrück. Der Tabellenführer der 2. Bundesliga gewann beim BBZ Opladen deutlich mit 82:57. Die Osnabrücker TB Titans bezwangen zu Hause Eintracht Braunschweig mit 65:47 und sind jetzt Vierter.

Basketball: Artland Dragons Geschäftsführer verhalten optimistisch vor Spiel gegen SSV Lok Bernau

Nach dem verlorenen Derbyklassiker in Oldenburg geht es für die Artland Dragons am Samstag schon wieder in ein Spitzenspiel. In der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord kommt es in der Artland-Arena in Quakenbrück zum Aufeinandertreffen des Tabellendritten, Artland Dragons,  gegen den Tabellenzweiten SSV Lok Bernau. Nach zwei Pleiten in Folge stehen die Dragons unter Zugzwang wieder in die Spur zu finden. Geschäftsführer Marius Kröger glaubt zwar, dass es kein leichtes Spiel wird, aber er ist verhalten optimistisch:

      O-Ton Artland Dragons Marius Kröger

Zum Spiel werden über 2.000 Zuschauern erwartet.  Tipp-Off der Partie ist am Samstag (18.11.) um 18:00 Uhr in der Artland-Arena in Quakenbrück.

Artland-Dragons auf Erfolgsspur

Die Artland Dragons Quakenbrück bleiben in der Erfolgsspur. Die Quakenbrücker haben in der Pro-B-Liga der Herren das sechste Spiel in Folge gewonnen. Gegen die Itzehoe Eagles siegten die Dragons mit 87:77. Bester Werfer war Andre Calvin mit 23 Punkten. In der Tabelle bleiben die Quakenbrücker Zweiter. Ihr nächstes Spiel haben sie am Sonntag bei MTV Herzöge Wolfenbüttel.