Beiträge

Erstes Teilstück vom Radschnellweg fertig

Zwischen Osnabrück und Belm ist ein erstes Teilstück des geplanten Radschnellwegs fertig. Es ist rund 500 Meter lang und geht los an der Schlachthofstraße. Bis der Radschnellweg in Belm angekommen ist, müssen aber noch weitere Bauabschnitte fertig gestellt werden. Insgesamt soll der neue Radweg rund 6 KM lang werden. Wenn er fertig ist, sollen ihn rund 1700 Menschen mit dem Fahrrad nutzen können.

Wolfsriss in der Region Osnabrück

In der Region Osnabrück gab es einen ersten Wolfsriss. Das bestätigte der Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft, Raoul Reding, der Neuen Osnabrücker Zeitung. Ein rund einjähriger Wolf habe Ende letzten Jahres eine Hirschkuh in Belm-Icker gerissen. Das habe jetzt ein Gennachweis ergeben. Ob der Wolf sich jedoch in der Region Osnabrück niedergelassen hat, sei nicht bekannt. Wahrscheinlicher sei, dass er wieder weg, so Reding weiter.

Belm baut Kindergärten und Krippen aus

Die Gemeinde Belm will das Kindergarten- und Krippenangebot ausbauen. In einer Mitteilung heißt es, der Verwaltungsausschuss habe den Bau von neuen Krippen- und Regelkindergartengruppen beschlossen. In Astrup soll eine zusätzliche Krippengruppe gebaut werden. In Vehrte wird das bestehende Kindergartengebäude um Platz für zwei Gruppen erweitert. Die Bauvorhaben sollen Anfang nächsten Jahres fertig sein. Die Kosten liegen bei rund 2,4 Millionen Euro.

PM 119018 E-Auto für Gemeinde Belm

Belm setzt auf E-Mobilität

(PM) Die Belmer Gemeindeverwaltung fährt seit kurzem auch auf vier Rädern elektrisch. Nachdem bereits zwei E-Bikes zur Fahrzeugausstattung des Rathauses gehören, komplettiert seit einigen Wochen auch ein Elektroauto die E-Mobilität der Verwaltung. Der weiße Renault Zoe wird dabei überwiegend für Dienstfahrten innerhalb der Gemeinde und des Landkreises genutzt. Ein nahezu geräuschloser Fahrbetrieb, ausreichende Elektro-Pferdestärken und eine Reichweite von rund 240 Kilometern kennzeichnen das viertürige E-Mobil.

Mit einem Förderprogramm erleichterte der Energiedienstleister innogy die Finanzierung des Fahrzeuges. Thomas Jablonski, Kommunalbetreuer bei innogy, übergab das Fahrzeug jetzt auch offiziell an Belms Bürgermeister Viktor Hermeler. „Mit einem Elektroauto als Dienstwagen leisten wir einen weiteren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz“, betont Hermeler. „Gerade auf kurzen Strecken hat das Elektroauto große Vorteile, denn es stößt keine Emissionen aus, verursacht keinen Lärm und erhöht somit die Lebensqualität in unserer Gemeinde.“

Eine Aufgabe von innogy sei es, so Kommunalbetreuer Thomas Jablonski, die Kommunen auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung als Partner zu unterstützen. „Wir als regionaler Energieversorger setzen auf diesem Weg gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Energieeffizienz um. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit auch einen Beitrag für mehr Standortqualität in der Region.“

Foto: Gemeinde Belm/D. Meyer

Anmeldetermine für die Einschulung 2019 an den Grundschulen in Belm

(PM) Alle Kinder, die bis zum 1. Oktober 2019 das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 schulpflichtig. Kinder, die nach dem 01.10. das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu Anfang des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, „wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind“ (Auszug aus § 64 Nds. Schulgesetz).

Die Anmeldetermine für die Einschulung 2019 an den Grundschulen in Belm, Icker, Powe und Vehrte sind im April dieses Jahres. Die Terminvereinbarung für die Schulen erfolgt dabei in den jeweiligen Kindertagesstätten. Im Rahmen des Anmeldeverfahrens wird auch der Sprachstand des Kindes überprüft, um festzustellen, ob es gegebenenfalls ab 1. August 2018 an der Sprachförderung teilnehmen muss. Deshalb ist es unbedingt notwendig, dass die Eltern zusammen mit Ihrem Kind zur Anmeldung kommen. Die Feststellung des Sprachstandes soll allen Betroffenen (Kindern, Eltern und Schule) helfen, die Zeit bis zur Einschulung für die Entwicklung des Kindes zu nutzen.

Wichtig: Beim Anmeldetermin müssen Geburtsurkunde und Vorsorgeheft vorgelegt werden.

Mehr Infos zu Terminen und Adressen finden sie hier

Rollerfahrer bei Unfall in Belm verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Belm ist gestern Abend ein junger Mann schwer verletzt worden. Ein Autofahrer übersah bei einem Überholmanöver in Richtung Icker einen entgegenkommenden Rollerfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 17-jährige Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall einstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Politischer Aschermittwoch der CDU in Belm

Am politischen Aschermittwoch hat sich die Belmer CDU zum alljährlichen Heringsessen getroffen. Neben regionalen Themen wurde auch über den Koalitionsvertrag gesprochen. Der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers appellierte an alle Beteiligten, für den Koalitionsvertrag zustimmen:

      2018-02-15 Hilbers

Eine Abstimmung der CDU-Mitglieder für oder gegen den Koalitionsvertrag wird es am 26. Februar geben. Die Mitglieder der SPD haben bis zum 2.März Zeit.

Schlangenlinien gefahren

Weil er Schlangenlinien fuhr hat die Polizei am Dienstagmorgen Hinweise auf einen Autofahrer erhalten. Der war mit seinem Auto von Belm in Richtung Osnabrück unterwegs. Das Auto geriet während der Fahrt mehrfach gefährlich in den Gegenverkehr, möglicherweise soll es beim Abbiegen auch ein anderes Auto getroffen haben. Als die Polizei den Autofahrer anhielt, stellte sie fest, dass die Frontscheibe des Autos von außen und innen stark vereist war.  Lediglich eine kleine, völlig unzureichende Fläche hatte der Fahrer freigekratzt. Der Belmer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten. Die Polizei weist deswegen darauf hin, gefrorene Scheiben vor Fahrtantritt ausreichend zu enteisen.

Mehr als 20 Glätte-Unfälle in der Region

Wegen glatter Straßen ist es heute Morgen in der Region zu mehr als 20 Unfällen gekommen. Dabei wurden Menschen verletzt,  ein Mann schwer. Er kam im Wallenhorster Ortsteil Hollage von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. In Ostercappeln überschlug sich ein Auto wegen der Glätte und landete in einem Graben, der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Auch in Belm ist bei einem Unfall ein Auto in einen Graben gerutscht.

Belmer Feuerwehr rettet Pferd

Zu einem nicht grade alltäglichen Rettungseinsatz musste gestern die Feuerwehr Belm ausrücken. Im Belmer Ortsteil Icker war ein Pferd im Boden seines Stalls eingebrochen. Eine Tierärztin konnte das Tier betäuben. Die Feuerwehrleute zogen es dann mithilfe eines Radlagers nach oben. Das Pferd wurde bei dem Vorfall offenbar nur leicht verletzt.