Beiträge

Landkreis Osnabrück testet neuen Blitzeranhänger

Der Landkreis Osnabrück testet den neuen Blitzeranhänger. In den kommenden zwei Monaten soll der mobile Blitzer an Kindergärten und Schulen und an Stellen, an denen es oft zu Unfällen kommt, eingesetzt werden. Getestet werden sollen vor allem die Qualität der Datenübermittlung und der Bilder, sowie die Rangierfähigkeit an den Messstellen. Die neue Blitzer-Anlage ist gegen Diebstahl und Sabotage gesichert und hat noch einen weiteren Vorteil: nach dem Ausrichten und Einstellen der Technik muss während der Kontrollen kein Personal mehr vor Ort sein.

Blitzer in Osnabrück blitzt zu viel

Eine technische Panne hat dazu geführt, dass ein mobiler Blitzer in Osnabrück fast alle Autos geblitzt hat, die an ihm vorbei gefahren sind. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, stand das Messgerät am Kurt-Schumacher-Damm, einer großen Zufahrtstrasse im westlichen Teil der Stadt. Dort sollte es Temposünder blitzen, die schneller als 50 km/h fuhren. Weil aber auch die Autofahrer fotografiert wurden, die sich korrekt verhalten haben, gab es Beschwerden. Die Stadt Osnabrück hat sich für den defekten Blitzer entschuldigt.

Stadt Osnabrück testet neuen Blitzer

Die Stadt Osnabrück testet ab sofort einen neuen Blitzer. Es handelt sich hierbei um eine mobile Messstation, die sowohl Autos als auch LKW kontrolliert. Die Anlage kann bis zu zwei Wochen an einem Ort messen, ohne dabei von zwei Personen bedient zu werden, wie es bei anderen mobilen Anlagen nötig ist. Zusätzlich ist die Anlage gegen Sabotage und Vandalismus gesichert. Ein Alarmsystem informiert direkt über mögliche Versuche, das Gerät zu beschädigen. Die Stadt weist darauf hin, dass die Strafen auch in der Testphase bezahlt werden müssen.

road-2802390_960_720

Hier stehen die Blitzer ab Montag (12.02.)

Montag, 12.2.                  Bad Essen

Dienstag, 13.2.                 Glandorf

Mittwoch, 14.2.               Hasbergen

Donnerstag, 15.2.            Bohmte

Freitag, 16.2.                    Belm

Samstag, 17.2.                  Glandorf

Sonntag, 18.2.                  Wallenhorst

 

Hinweis: Es kann jederzeit auch an anderen Orten die Geschwindigkeit gemessen werden. © Landkreis Osnabrück

Melle-3

Zu Beginn des Schuljahres verstärkt Landkreis Osnabrück Verkehrskontrollen

(pm) Am 3. August beginnt das neue Schuljahr. In den ersten beiden Wochen wird der Landkreis Osnabrück im Einzugsgebiet von Schulen wieder die Verkehrskontrollen verstärken.

In den vergangenen Jahren beschränkten sich die Unfallfolgen auf Schulwegen in der Regel auf Sachschaden und leichtere Verletzungen. Nur in wenigen Einzelfällen verletzten sich Kinder schwer. Dennoch sind sie die Gruppe, die im Straßenverkehr aufgrund mangelnder Erfahrung und geringem Reaktionsvermögen besonders gefährdet ist.

Um die Sicherheit auf dem Schulweg weiter zu erhöhen, führen der Landkreis Osnabrück und die Verkehrswacht zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 wieder eine besondere Aktion durch. Der Landkreis konzentriert im Rahmen der kommunalen Verkehrsüberwachung seine Kontrollen in den ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres ausschließlich auf Standorte im Umfeld von Schulen. An allen Schultagen wird während dieser Zeit flächendeckend an verschiedenen Stellen im Kreisgebiet von 7 bis 14 Uhr die Geschwindigkeit der Kraftfahrzeuge auf dem Schulweg überwacht.

Erhebungen zeigen die kritischen Zeiten für Kinder als Fußgänger oder Radfahrer. So lassen sich klare Unfallhäufungen zu Schulbeginn (7 bis 8 Uhr) und Schulende (13 bis 14 Uhr) erkennen. „Mit den verstärkten Kontrollen möchten wir die Verkehrsteilnehmer sensibilisieren, ihr Fahrverhalten zu überprüfen“, sagt Kreisrat Winfried Wilkens.

Zugleich appelliert die Verkehrswacht durch den Einsatz von Geschwindigkeitsdisplays besonders in der Nähe von Schulen und Kindergärten an die Einhaltung der geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen. Auch die Verkehrsüberwachungsgruppe der Polizeiinspektion Osnabrück intensiviert zu Schuljahresbeginn ihre Kontrollen in der Nähe von Schulen.

Die einzelnen Kontrolltermine sind aus dem beigefügten Messplan ersichtlich. Dazu verdeutlicht ein Schaubild die Entwicklung der Schulwegunfälle.

Bildunterschrift: Für sichere Schulwege setzen sich Landkreis Osnabrück, Verkehrswacht und Polizeiinspektion Osnabrück ein. Eine Verkehrsüberwachung zu Schuljahresbeginn wird es auch an der Grundschule Eicken-Bruche in Melle geben, wo die Partner die Planungen vorstellten. Foto: Landkreis Osnabrück/Hermann Pentermann

biker-407123_960_720

Hier stehen die Blitzer im Landkreis in dieser Woche

Hier stehen die Blitzer des Landkreises in der kommenden Woche:

Montag, 3.7.                     Bissendorf

Dienstag, 4.7.                   Wallenhorst

Mittwoch, 5.7.                 G-M-Hütte

Donnerstag, 6.7.              G-M-Hütte

Freitag, 7.7.                       Menslage

Samstag, 8.7.                    Belm

Sonntag, 9.7.                    Bissendorf

Der Landkreis Osnabrück weist darauf hin, dass auch an anderen Stellen geblitzt werden kann

 

 

country-road-1149161_960_720

Hier wird ab Montag geblitzt im Landkreis Osnabrück

Hier stehen die mobilen Blitzer des Landkreises in der kommenden Woche:

Montag, 12.6.                  Alfhausen

Dienstag, 13.6.                 G-M-Hütte

Mittwoch, 14.6.               G-M-Hütte

Donnerstag, 15.6.            Hilter

Freitag, 16.6.                    Hasbergen

Samstag, 17.6.                 Melle

Sonntag, 18.6.                  Bissendorf

 

Hinweis:  Es kann jederzeit auch an anderen Orten die Geschwindigkeit gemessen werden.

 

alone-1837226_960_720

Hier stehen die Blitzer im Landkreis in dieser Woche

Hier stehen die Blitzer des Landkreises Osnabrück  in dieser Woche:

Montag, 20.2.                                 Georgsmarienhütte

Dienstag, 21.2.                                Melle

Mittwoch, 22.2.                             Georgsmarienhütte

Donnerstag, 23.2.                          Hasbergen

Freitag, 24.2.                                   Hilter

Samstag, 25.2.                                Bissendorf

Sonntag, 26.2.                                 Melle

 

Hinweis: Es kann jederzeit auch an anderen Orten die Geschwindigkeit gemessen werden.
Quelle: Pressestelle Landkreis Osnabrück

Symbolfoto: © pixabay.com

alone-1837226_960_720

Hier stehen die Blitzer in dieser Woche

Geschwindigkeitsmessplan für die 6. KW 2017

6.2.                       Bramsche

7.2.                       Bad Laer

8.2.                       G-M-Hütte

9.2.                       Belm

10.2.                    Bramsche

11.2.                    Quakenbrück

 

Hinweis: Es kann jederzeit auch an anderen Orten die Geschwindigkeit gemessen werden.

Quelle: Landkreis Osnabrück

 

Blitzerstatistik für die Region Osnabrück

Im vergangenen Jahr sind weniger Temposünder in Osnabrück geblitzt worden als im Jahr davor. Das geht aus einer Statistik hervor, die der Neue Osnabrücker Zeitung vorliegt. Demnach gab es 2015 noch 10.000 Temposünder mehr in Osnabrück. Deswegen sind die Einnahmen aus Bußgeldern auch um etwa 150.000 Euro auf knapp 1,2 Millionen Euro zurückgegangen. Im Landkreis Osnabrück sind die Zahlen so gut wie stabil geblieben. Etwa 1000mal häufiger als 2015 hat es dort geblitzt. Der Kreis hat durch Tempokontrollen gut 1,5 Millionen Euro eingenommen.