Beiträge

Erfolgreiches Wochenende für Basketball-Teams aus der Region

Alle drei Topteams aus der Region haben am Wochenende gewonnen. Die Artland Dragons Quakenbrück siegten zu Hause im Derby gegen Oldenburg mit 71:58 und konnten sich so für die Niederlage im Hinspiel vor drei Wochen revanchieren. Die Artland Dragons festigen mit dem Sieg Platz 2 in der 2. Basketball Bundesliga Pro B. Auf Erfolgskurs bleiben auch die Frauen der Girolive Panthers Osnabrück. Der Tabellenführer der 2. Bundesliga gewann beim BBZ Opladen deutlich mit 82:57. Die Osnabrücker TB Titans bezwangen zu Hause Eintracht Braunschweig mit 65:47 und sind jetzt Vierter.

Auch GiroLive Panthers Osnabrück im Pokal ausgeschieden

Die Frauen der GiroLive Panthers aus Osnabrück sind in der zweiten Runde des DBBL – Pokals ausgeschieden. Der Zweitligist verlor mit 57:86 gegen Erstligist TK Hannover. Bester Werferin der Panthers war Ramona Tews, der 18 Punkte gelangen. Vor den Panthers war mit den OTB Titans auch schon der andere Osnabrücker Zweitligist im Pokal ausgeschieden. Die Titans treten in der 2.Liga am Sonntag in Wolfenbüttel an, die GiroLive Panthers haben spielfrei.

OTB Titans scheitern im Pokal an Ligakonkurrent

Die Basketballerinnen der OTB Titans Osnabrück haben im DBBL-Pokal den Sprung in die dritte Runde nicht geschafft. Der Zweitligist verpasste die Revanche gegen die Hurricanes Rotenburg/Scheeßel und verlor wie schon zum Saisonauftakt in der 2.Liga gegen den Ligakonkurrenten. Beste Werferin der Titans beim gestrigen 55:64 war N´dea Bryant mit 23 Punkten. Die Frauen der GiroLive Panthers Osnabrück wollen es heute besser machen – als Zweitligist sind sie im Pokal Außenseiter gegen den Erstligisten TK-Hannover.

OTB Titans im Basketball-Pokal gegen Ligakonkurrenz

Die Frauen der OTB Titans osnabrück treten am Mittwochabend in der zweiten Runde des DBBL –Pokals an. Gegner in Osnabrück ist ab 20 Uhr der Ligakonkurrent Hurricanes Scheeßel. Gegen die Hurricanes hatten die Osnabrückerinnen zu Beginn der Zweitligasaison noch verloren. Auch am Mittwoch sind sie eher Außenseiter. Als Außenseiter gehen am Donnersta (18.30 Uhr) auch die GiroLive Panthers Osnabrück in die nächste Pokalrunde. Die Panthers treffen dann auf den Erstligisten TK Hannover.

Girolive Panthers planen für kommende Saison

Die Girolive Panthers treiben ihre Kaderplanungen für die kommende Saison voran. Im Rahmen der Saisonabschlussfeier des Vereins wurde bekannt, dass die Österreicherin Kata Takácz, die Panthers ab dem Sommer verstärken wird. Die 25-Jährige kommt vom Bundesligisten Herner TC nach Osnabrück. Außerdem haben acht Spielerinnen ihre Verträge verlängert. Mit zwei weiteren Spielerinnen sei der Verein noch in Verhandlungen. Die Girolive Panthers hatten den Aufstieg in die Bundesliga vor kurzem verpasst. Der ist in der kommenden Saison das Ziel des Vereins.

GiroLive Panthers Osnabrück verpassen Playofffinale

Die Basketballdamen der GiroLive Panthers aus Osnabrück spielen auch in der kommenden Saison in der Zweiten Liga. Die Osnabrückerinnen verloren das dritte und entscheidende Spiel der 1.Playoffrunde in Wolfenbüttel mit 75:69. Wolfenbüttel trifft im Finale um den Aufstieg in die Bundesliga auf Göttingen. Die beiden Teams waren nach der Vorrunde auf den ersten beiden Plätzen der Tabelle gelandet. Das zweite Teams aus Osnabrück, die OTB Titans, beendete die Saison nach der Vorrunde auf Platz Zehn. Die GiroLive Panthers waren Vorrundendritte und hatten das erste Playoffspiel in Wolfenbüttel vor zwei Wochen nioch gewonnen.

Zwei Spitzenspiele im Basketball

Für zwei der drei Topteams aus der Region Osnabrück stehen am Wochenende Spitzenspiele an. Während die Damen der OTB Titans Osnabrück am Samstag (17.30 Uhr) im Heimspiel auf die Krofdorf Knights treffen, erwarten die Giro Live Panthers Osnabrück am Sonntag (16.00 Uhr) als Tabellendritter den Zweiten Wolfenbüttel. Bei den Männern kommt es ebenfalls zum Duell Zweiter gegen Dritter. Der Zweite der ProB-Liga, die Artland Dragons Quakenbrück, erwarten am Samtagabend (19.30 Uhr) den Dritten Itzehoe. Die Teams sind punktgleich – beide haben jeweils fünf Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Hinrundenabschluss für regionale Top-Basketballteams

Zum Ende der Hinrunde wollen die Basketballerinnen der GiroLivePanthers Osnabrück ihren ersten Saisonsieg ind er Bundesliga holen. Die Osnabrückerinnen treffen am Sonntag in eigener Halle mit der BG Donau Ries auf den Tabellensiebten. Ries hat von zehn Spielen bisher vier gewonnen, die Panthers sind noch sieglos.
Auch für die Herren der Artland Dragons Quakenbrück endet am Wochenende die Hinrunde. Die Dragosn treffen in der 2.Liga schon morgen auf die Iserlohn Kangaroos. Im Duell mit dem Tabellenführer sind die Quakenbrücker klarer Außenseiter. Sie stehen mit sechs Siegen und vier Niederlagen auf Rang sechs der Tabelle.

Pernilla Hanson neu bei den Giro Live Panthers

Die Giro Live Panthers aus Osnabrück haben eine neue Spielerin verpflichtet. Pernilla Hanson gehört ab sofort zum Kader des Bundesligisten. Die Allrounderin soll schon am kommenden Wochenende helfen, den ersten Saisonsieg für den Tabellenletzten aus Osnabrück zu holen. Hanson ist Amerikanerin, hat aber auch einen schwedischen Pass, weshalb sie für die schwedische Nationalmannschaft aufläuft. In Schweden hat sie auch zuletzt gespielt. Die Giro Live Panthers erwarten am Sonntag den Tabellenvierten Saarlouis.

GiroLive Panthers bleiben sieglos

Die Basketballerinnen der GiroLive Panthers aus Osnabrück warten weiter auf ihren ersten Saisonsieg in der Bundesliga. Im Kellerduell gegen die New Baskets Oberhausen unterlagen die Osnabrückerinnen am Wochenende mit 62:66. Für Oberhausen war es der erste Sieg – die Panthers sind jetzt die einzige Mannschaft der Liga, die noch kein Spiel gewonnen hat. Die nächste Gelegenheit für den ersten Sieg haben die Osnabrückerinnen im Heimspiel gegen Saarlouis am kommenden Wochenende. Dann wird mit der schwedischen Nationalspielerin Pernilla Hanson eine neue Spielerin für die Panthers auflaufen.