Schlagwortarchiv für: Kontrollen

©Zoll

Zoll kontrolliert Beschäftigte

(MO) Das Hauptzollamt Osnabrück hat Anfang August mehrere Hotels, Pensionen und Gasthöfe mit Übernachtungsmöglichkeiten kontrolliert. Die Kontrollen fanden in den Regionen Osnabrück, Nordhorn, Vechta und Diepholz statt. Dabei überprüften Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktkontrolle fast ...
Symbolbild©Zoll

Zollkontrollen in der Gastro-Branche

(MO) Der Zoll hat in ganz Deutschland Gaststätten auf Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung kontrolliert. Der Schwerpunkt der Aktion am vergangenen Freitag war Westniedersachsen. Gut 50 Beamte waren im Einsatz und befragten in den Bereichen Osnabrück, Nordhorn, Vechta und Diepholz fast 180 Personen. Es ging dabei um ...
©Bundespolizei

Länderübergreifende Kontrollen

(LT) Die Polizei Osnabrück hat sich an länderübergreifenden Kontrollen an der deutsch-niederländischen Grenze beteiligt. Insgesamt haben die Beamten und Beamtinnen dabei mehr als 1.200 Fahrzeuge und über 2.400 Personen kontrolliert...

Wegen Krieg: Polizei verstärkt Kontrollen

(AA)Wegen des Ukraine-Kriegs hat die Polizeidirektion Osnabrück ihre Kontrollen verstärkt. Die Polizei habe im Blick, welche Personen oder Institutionen durch die aktuelle Situation in der Ukraine bei uns besonders gefährdet sein könnten und treffe entsprechende Maßnahmen, so Marco Ellermann, Sprecher der Polizeidirektion Osnabrück. Im gesamten Direktionsbereich...
3G-Nachweiskontrollen(© VOS / Tobias Schwertmann)

3G-Regel in Bussen der VOS

(PM) Ab Mittwoch, 24. November, gilt im bundesweiten Nahverkehr und somit auch in den Bussen der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) die 3G-Regel. Fahrgäste müssen ihre Impfung, Genesung oder einen negativen Corona-Test auf Verlangen vorweisen, um die Busse nutzen zu dürfen.
Symbolbild PolizeiOS-Radio

Polizei in Melle kontrolliert Autoposer-Szene

(AA) Die Polizei in Melle hat bei einer größeren Kontrolle der sogenannten Autoposer-Szene zahlreiche Verfahren gegen Autofahrer und Autofahrerinnen eingeleitet - unter anderem wegen Alkohol am Steuer und überhöhter Geschwindigkeit. Laut Polizei sind mehr als 100 Fahrzeuge kontrolliert worden. Dabei wurde ein...
Pixabay/Clker-Free-Vector-Images

Kontrolle auf dem Stoppelmarkt

(HW) Die Polizei in Vechta hat angekündigt auf dem Gelände des Stoppelmarktes ab heute verstärkt Kontrollen durchzuführen. Laut Deutscher Presseagentur kann der Stoppelmarkt Aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden. Um zu verhindern, dass.....
©pixabay.com/Dariusz Sankowski

Sicherheit von Kindern durch Kindersitze und Sicherheitsgurte

(LT) In dieser Woche kontrolliert die Polizei Osnabrück Sicherheitsgurte bei Kindern und Kindersitze in Autos. Diese Vorrichtungen können laut Marco Ellermann von der Polizei Osnabrück Leben retten.
©pixabay.com/Dariusz Sankowski

Polizei kontrolliert eine Woche lang Kindersitze

(LT) Die Polizei Osnabrück schaut in der nächsten Woche besonders auf Sicherheitsgurte und Kindersitze. Damit will die Polizei darauf aufmerksam machen, dass Babys und Kinder im Auto besonderen Schutz brauchen.

Geschwindigkeitsmesswoche in Vechta und Cloppenburg

(LT) In den Landkreisen Vechta und Cloppenburg findet noch bis Freitag die Geschwindigkeitsmesswoche mit vermehrten Kontrollen statt. Gestern haben die Kontrollen der Polizei schon begonnen.
Symbolfoto: Pixabay

Keine Mängel bei Kontrollen auf Bio-Hühnerhof

(MO) Nach Vorwürfen wegen schweren Tierrechtsverstößen gegen einen Bio-Legehennenbetrieb im Landkreis Osnabrück haben Behörden den Betrieb kontrolliert. Festgestellt haben sie nur kleinere Mängel. Die Kontrollen waren unangekündigt.
Polizei-Hamburg-Magdeburg

Viele Autos auf A30 zu schnell unterwegs

Die Autobahnpolizei Osnabrück hat am Sonntagvormittag fast 500 Autos gestoppt, die auf der A30 zu schnell unterwegs waren. Die Beamten kontrollierten in einer 100km/h-Zone. Dabei hielten sie fast 300 Autofahrer an, die zwischen 10 Euro und 30 Euro zahlen mussten, weil sie zu schnell fuhren. Fast 200 Strafanzeigen gab es, die mindestens 70 Euro Bußgeld und einen Punkt bedeuteten.