Beiträge

Symbolfoto: Pixabay

Geld aus Drogenvermögen geht in die Staatskasse

Nach fast elf Monaten Prozess hat das Landgericht Osnabrück einen Mann aus dem Emsland als Boss einer Drogenbande zu einer langen Haftstrafe verurteilt. Er muss aber nicht nur 17 Jahre in Gefängnis, sondern auch einen Großteilteil seines Vermögens abgeben. Für das Gericht ist klar, dass der Mann aus Werlte ...

Seriendieb muss lange ins Gefängnis

Das Landgericht Osnabrück hat einen Mann verurteilt, der auch im Raum Osnabrück für eine Vielzahl von Einbrüchen verantwortlich ist. Wegen 43 - fachen Einbruchs muss er sechseinhalb Jahre ins Gefängnis. Auf seiner Einbruchstour war der Mann auch in Osnabrück, Belm und Wallenhorst unterwegs. Abgesehen hatte er es auf
Symbolfoto: Pixabay

Klage gegen Meller Flugzeugclub abgewiesen

Ein Mann aus Melle ist mit einer Klage gegen den örtlichen Segelfliegerclub gescheitert. Der Mann aus dem Ortsteil Altenmelle hatte sich beschwert, dass Kleinflugzeuge Mindesthöhen nicht einhalten und damit zu niedrig über sein Grundstück fliegen würden.

Lange Haft für Drogenboss aus dem Emsland

Das Landgericht Osnabrück hat den Drahtzieher einer Drogenbande aus Nordwestdeutschland zu 17 Jahren Haft verurteilt. Nach 46 Verhandlungstagen seit September sei klar, dass der Mann aus dem emsländischen Werlte hauptverantwortlich sei, dass Kokain und Cannabis im Wert von mehr als fünf Millionen Euro geschmuggelt wurde.
Landgericht Osnabrück © OS-Radio

Mordfall Augustaschacht: Prozess beginnt

Am Landgericht Osnabrück geht es ab Mittwoch um den Mord an einer Frau aus Melle. Vier Männer sind angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen schweren Raub und räuberische Erpressung vor. Drei von ihnen sind wegen Mordes angeklagt. Sie sollen die 75-jährige Melleranerin erst erpresst und dann schwer misshandelt haben.
© osradio. Eingang Landgericht

Prozess wegen versuchten Mordes startet

Ein Mann aus Osnabrück muss sich ab Montag (08.07.) vor dem Landgericht wegen versuchten Mordes und besonders schwerer Brandstiftung verantworten. Er soll im Februar dieses Jahres im Keller eines Hauses in der Innenstadt von Osnabrück (Johannisstr.) ein Feuer gelegt haben, um das Haus abzubrennen. Damals waren sieben Menschen in dem Haus.

Prozessstart: Osnabrücker soll Bekannten getötet haben

(SL) Am Landgericht Osnabrück hat heute der Prozess gegen einen…

Prozess wegen Totschlags in Glandorf startet

(SL) Am Landgericht Osnabrück startet in der kommenden Woche…

Kindesmissbrauch in Westafrika: Prozessbeginn im Juli

(SL) Einem 66-jährigen Mann aus dem Osnabrücker Südkreis…

Landgericht Osnabrück jetzt auch auf Twitter vertreten

(PM) Das Landgericht Osnabrück ist als erstes niedersächsisches…

Landgericht Osnabrück: Prozess um Einbrecherbande

(SL) Drei Mitglieder einer niederländischen Einbrecherbande…

Meller soll Bekannte betrogen haben

(MO) In einem Berufungsverfahren entscheidet das Landgericht…