Beiträge

CDU Osnabrück will Freizeitstandort Piesberg fördern

Die Osnabrücker CDU unterstützt Pläne, den Freizeitstandort Piesberg attraktiver zu machen. In einer Pressemittelung sprechen sich der Ratsfraktionsvorsitzende Fritz Brickwedde und Bürgermeister Burkhard Jasper dafür aus, die Feldbahn am Piesberg zu erweitern und den Stüveschacht zu sanieren. Brickwedde sieht so eine Chance, Naturerfahrung mit Kulturgeschichte zu verbinden. Um die Feldbahn zu erweitern, könnten Stadt, Landkreis und die Gemeinde Wallenhorst zusammenarbeiten. Die geplante Erweiterung würde auch auf das Gebiet der Gemeinde Wallenhorst führen. Die CDU-Ratsfraktion würde den Teil der städtischen Finanzierung über ein Nachtragsetat im Haushalt einbringen, so ihr finanzpolitischer Sprecher Burkhard Jasper. Vorher müsse aber geklärt werden, ob sich auch das Land Niedersachsen und andere Partner beteiligen.