Beiträge

Tödlicher Verkehrsunfall in Melle

In Melle ist es am Samstag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Laut der Polizei sei ein 26-Jähriger gerade mit einem Motorrad auf der Küingdorfer Straße in Richtung Wellingholzhausen unterwegs gewesen. In einer Rechtskurve kam er nach links ab und prallte mit einem Auto zusammen. Der Motorradfahrer verstarb noch am Unfallort. Der Autofahrer und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Nach dem Unfall musste die Küingdorfer Straße vorübergehend voll gesperrt werden.

Tankstellenräuber geschnappt

Die Polizei in Melle konnte einen Tankstellenräuber schnappen. Laut der Polizei habe der Mann am Freitag eine Tankstelle an der Barkhausener Straße überfallen. Der maskierte Räuber bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und erbäutete Geld und Zigaretten. Zunächst konnte er flüchten. Später randalierte er jedoch auf dem Markt in Ostercappeln. Die herbeigerufene Polizei konnte feststellen, dass es sich um denselben Mann handelte, der zuvor in Melle die Tankstelle überfallen hatte. Später fanden die Beamten in seiner Wohnung die Maske und die Schusswaffe.

Immer wieder Hochsitze in Melle angezündet

Unbekannte haben in den vergangenen Wochen immer wieder Jagdhochsitze im Raum Melle angezündet. Nach dem jüngsten Fall vom Wochenende (29.04.) geht die Polizei inzwischen davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen einzelnen Fällen gibt. Bekannt sind drei Brände seit Anfang März. Zeugen hatten die Brände jeweils bemerkt und die Hochsitze wurden gelöscht, konnten aber nicht mehr benutzt werden. Auch im Raum Bünde (NRW), der an Melle grenzt, hatte es zuletzt immer wieder Fälle gegeben, bei denen Jagdhochsitze angezündet wurden.

Tausende Jugendliche bei Maitouren in der Region Osnabrück

Mehr als 5.000 Jugendliche sind gestern in Stadt und Landkreis Osnabrück bei Maitouren unterwegs gewesen. Zu größeren Zwischenfällen ist es dabei nicht gekommen. Laut Polizei gab es teilweise sogenannte anlassbezogene Störungen, u.a. Körperverletzungen und Streitigkeiten, aber auch Widerstand gegen Polizisten. Außerdem mussten viele Jugendliche wegen zu viel Alkohol von Rettungskräften behandelt werden. Die meisten jugendlichen Maigänger waren am Rubbenbruchsee in Osnabrück – in Spitzenzeiten etwa 2.000. Mehrere hundert Jugendliche gingen den sogenannten “Marsch der Lemminge” von Ankum nach Kettenkamp. Auch am Weberhaus in Melle und am Römerlager in Bad Laer trafen sich mehrere hundert junge Menschen.

Breitbandausbau im Landkreis Osnabrück

Der Landkreis Osnabrück will bis zum Frühjahr 2019 schnelleres Internet für bis zu 13.000 Haushalte ermöglichen. Hierfür soll das Breitbandnetz durch die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS für insgesamt rund 39 Millionen Euro ausgebaut werden. Mit den erforderlichen Bauarbeiten soll in Kürze gestartet werden. Zum ersten symbolischen Spatenstich trafen sich in der vergangenen Woche unter anderem Landrat Michael Lübbersmann ,sowie die Bürgermeister aus Bohmte, Melle und Bad Essen.

Straßenreinigung in Osnabrück könnte teurer werden

Der Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst hat in Osnabrück möglicherweise finanzielle Folgen. Laut NDR sagte Osnabrücks Finanzvorstand Thomas Fillep, dass die Stadt die Gebühren für die Straßenreinigung womöglich leicht anheben werde. Andere Kommunen haben bislang keine Konsequenzen angekündigt. Bei Melles Bürgermeister Reinhard Scholz stößt der Tarifabschluss auf Verständnis. Er sagte, der Öffentliche Dienst müsse von der guten wirtschaftlichen Entwicklung profitieren.

Hoher Sachschaden bei Unfall in Melle

Ein Autofahrer hat in Melle bei einem Unfall einen Sachschaden von geschätzten 51.000 Euro angerichtet. Laut Polizei war der junge Mann mit seinem Auto vermutlich zu schnell unterwegs und kam von der Straße ab. Er durchbrach einen Gartenzaun, krachte gegen eine Hauswand und stieß mit zwei geparkten Autos zusammen. Der Fahrer des Unfallautos verletzte sich leicht. Er hatte offenbar Alkohol getrunken – die Polizei nahm eine Blutprobe.

Unfall zwischen LKW und Radfahrerin in Melle

In Melle wurde eine Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Laut der Polizei sei die 64-Jährige gerade auf dem Radweg der Westerhausener Straße unterwegs gewesen. Hier wurde sie von einem LKW erfasst. Der 51-Jährige Fahrer hatte sie übersehen. Die Frau zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Sie musste in ein Krankenhaus.

Lagerhausbrand in Meller Innenstadt

In der Meller Innenstadt ist es gestern zu einer dichten Rauchentwicklung gekommen. Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung. Der Grund sei ein Brand in einer Lagerhalle an der Neuenkirchener Straße gewesen. Hier hätten mehrere Strohballen und Heu gelagert. Warum das Lagerhaus gebrannt hat, sei noch unklar. Aufgrund der Rauchentwicklung sei die Neuenkirchener Straße gesperrt worden.

Aus für Diskothek Naava in Melle

Die Diskothek Navaa in Melle wird nicht wieder geöffnet. Das bestätigte die Stadt Melle am Dienstag der Neuen Osnabrücker Zeitung. Der Eigentümer des Grundstücks, auf dem die Diskothek steht, habe dem Betreiber gekündigt, weil der Insolvenz angemeldet und keine Pacht mehr gezahlt habe. Wegen Sicherheitsmängeln war das Navaa seit Anfang März geschlossen. Davor hatte es immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, u.a. wegen Massenschlägereien. Außerdem ermittelt die Steuerfahndung wegen Unregelmäßigkeiten.