Beiträge

14 Tage mit den Höppners

(AM) Es gibt eine neue Serie von der fiktiven Familie Höppner. Diesmal ist Urlaubszeit und die Familie ist im Zeltlager der Kirchengemeinde am Fischacher See. Der Mediendienst der Evangelischen Jugend Bramsche hat auch diese Serie mit einem professionellen Niveau gestaltet
Symbolfoto: Pixabay

Rund 30 Altreifen illegal entsorgt

(MO) Ein Feldweg im Osnabrücker Stadtteil Schinkel ist als Müllhalde für Altreifen missbraucht worden. Rund 30 nicht mehr brauchbare Autoreifen lagen an dem Weg neben dem Sportplatz von Blau-Weiß Schinkel, als die Polizei dort ankam. Altreifen so zu entsorgen ist illegal, weil sie nicht verrotten und deswegen die Umwelt belasten. Wer dabei erwischt wird, muss mit empfindlichen Bußgeldern rechnen.
Polizei-Hamburg-Magdeburg

Fahrradkontrollen in Wallenhorst

(MO) Die Polizei in Wallenhorst will in den kommenden Wochen vermehrt Fahrräder kontrollieren, um deren Beleuchtung zu prüfen. Besonders Räder von Kindern und Jugendlichen, die damit zur Schule fahren, stehen im Fokus. Wegen der oft schlechten Sichtverhältnisse im Herbst und im Winter sei es jetzt besonders wichtig, gut sichtbar zu sein, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.
Einbruch

Versuchter Einbruch in Lebensmittelgeschäft

(MO) Kurz nachdem sie versucht hatten, in ein Lebensmittelgeschäft in der Eisenbahnstraße einzubrechen, hat die Polizei in Osnabrück zwei Männer vorläufig festgenommen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie sie ein Fenster mit einem Stuhl einwerfen wollten.
OS-Radio

Hütte und Pavillon am Schölerberg angezündet

(MO) In Osnabrück sind am Wochenende ein Holzpavillon und eine Holzhütte abgebrannt. Beide stehen am Waldrand in der Nähe des Zoos im Stadtteil Schölerberg. Die Hütte wird vom Naturschutzbund NABU genutzt, der Pavillon gehört dem Natur-und Geopark TerraVita. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.
OS-Radio

Zeugen für tödlichen Unfall in Bissendorf gesucht

(PM/MO) Die Polizei sucht Zeugen eines tödlichen Verkehrsunfalls in Bissendorf vom 24. November. An diesem Sonntag befuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem Pedelec die Hasestraße in nördliche Richtung. Als er die Mindener Straße erreichte, fuhr er ohne anzuhalten auf die Fahrbahn und übersah dabei einen Pkw.
OS-Radio

Vermisstes Auto nach drei Monaten wieder da

(MO) Erleichterung bei einer älteren Dame aus Hagen a.T.W. Nach drei Monaten hat sie hat ihr Auto wieder zurück, dass sie als vermisst gemeldet hatte. Ende August hatte sie den Wagen abgestellt, konnte sich aber nicht mehr erinnern, dass es im Osnabrücker Stadtteil Westerberg war. Am Samstag meldete sich jemand bei der Polizei, der den Wagen dort entdeckt hatte.
Unfall

Betrunkene Autofahrerin kracht gegen Ampelmast

/
(MO) In Osnabrück hat es auf der Pagenstecherstrasse am Samstagabend drei Unfälle innerhalb kurzer Zeit gegeben. Grund für Unfall Nummer Eins war eine betrunkene Autofahrerin, die beim Abbiegen die Kontrolle über ihren Wagen verlor und gegen einen Ampelmast fuhr. Kurz danach gab es zwei Auffahrunfälle.

Vorsicht vor Taschendiebstahl

(AM) In den letzten Tagen ist es zu mehreren Taschen- und Trickdiebstählen in Osnabrück gekommen. Sogar eine teure Armbanduhr wurde unbemerkt gestohlen. Wir haben die Polizei gefragt wie die Täter vorgehen und wie man sich schützt.
Smybolfoto: Pixabay

Trickbetrug in Osnabrück gescheitert

(MO) Ein Betrüger ist in Osnabrück mit dem Versuch gescheitert, von einer Frau Geld zu ergaunern. Der Mann rief die Frau an und gab sich als ihr Neffe aus, der in Schwierigkeiten steckt. Er bräuchte dringend Geld und wolle es bei ihr abholen. Als er und ein Komplize das Geld abholen wollten, wurde er festgenommen - der Komplize konnte flüchten.
Polizei-Hamburg-Magdeburg

Drei Verletzte nach Unfall auf B68 bei Wallenhorst

(MO) Weil ein Autofahrer auf der B68 bei Wallenhorst plötzlich die Spur wechselte, hat es in Höhe des Ortsteils Rulle einen Unfall mit drei Verletzten gegeben. Der Fahrer war dort laut Polizei schon auf der Abfahrt von der Bundesstraße, als er plötzlich wieder auf die Hauptspur zurückwechselte.
OS-Radio

Kiosküberfall: Mann stellt sich freiwillig

(MO) Ein Mann, der in Osnabrück einen Kiosk überfallen haben soll, hat sich der Polizei gestellt. Er kam gestern zur Wache in der Innenstadt und gab zu für die Tat im Stadtteil Dodesheide in der vergangenen Woche verantwortlich zu sein. Ob er es auch ist, wird untersucht. Tatsache ist, dass der Mann polizeibekannt ist.
OS-Radio

Frau rastet nach Streit völlig aus

(MO Einen heftigen Streit haben sich vier Menschen am Dienstagabend in der Osnabrücker Fußgängerzone geliefert. Ein Pärchen stritt sich mit zwei Männern vor einem Fast-Food-Restaurant, wobei auch Aschenbecher und andere Gegenstände durch die Luft flogen.