Schlagwortarchiv für: Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS)

3G-Nachweiskontrollen(© VOS / Tobias Schwertmann)

Ausfälle wegen Busfahrermangel

(AA)Niedersachsenweit leiden Nahverkehrsunternehmen unter Personalmangel. Es fehlen Busfahrer und Busfahrerinnen. So kommt es...
Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

Busfahren in der Region Osnabrück kostet mehr

(MO) In der Region Osnabrück ist das Busfahren seit dem Jahreswechsel teurer. Wie die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) schon vor Weihnachten mitgeteilt hatte, erhöhen sich die Ticketpreise im Schnitt um drei Prozent. Für das Stadtgebiet ist es das erste Mal seit drei Jahren, dass die Tickets teurer werden. Hintergrund ...
Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

Busse trotz Zeitumstellung wie gewohnt

(PM) Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) weist darauf hin, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Uhren eine Stunde zurückgestellt werden. Auf die Abfahrtszeiten vom NachtBus und NachtBus Melle hat dies keinen Einfluss, sie fahren in dieser Nacht im gewohnten Takt nach Sommerzeit. Die NachtBusse fahren ab Osnabrück Neumarkt um ...
Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

Busfahren im Landkreis wird teurer

(MO) Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) passt zum Jahreswechsel ihre Bustarife an. Im Landkreis Osnabrück erfolgen zum 1. Januar 2022 moderate Preisanpassungen um durchschnittlich 2,5 Prozent. Die Preise für alle Tickets im Stadtgebiet Osnabrück (Tarifzone 100, Osnabrück/ Belm) bleiben hingegen ...
Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

Wissenschaftspark: VOS passt Busumleitung an

(PM) Rund um die Baustelle zur Erschließungsstraße für den Wohn- und Wissenschaftspark an der Natruper Straße passt die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) die Umleitungen mehrerer Buslinien an. Grund sind die verkehrsbedingt hohen Verspätungen auf den dortigen Linienverbindungen . Die Änderungen gelten ab Donnerstag, 25. November, ...
3G-Nachweiskontrollen(© VOS / Tobias Schwertmann)

3G-Regel in Bussen der VOS

(PM) Ab Mittwoch, 24. November, gilt im bundesweiten Nahverkehr und somit auch in den Bussen der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) die 3G-Regel. Fahrgäste müssen ihre Impfung, Genesung oder einen negativen Corona-Test auf Verlangen vorweisen, um die Busse nutzen zu dürfen.
© Landkreis Osnabrück / Uwe Lewandowski)

VOS verstärkt Hygieneteams für die Busse

(HW) Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) setzt ab sofort zusätzliche Hygieneteams im Busverkehr im Landkreis ein. Wie die Stadtwerke angeben, werden Zweier-Teams an ausgewählten Haltestellen die Busse reinigen und desinfizieren. Die Teams sind montags bis...
Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

Buspreise: In Osnabrück stabil – im Landkreis teurer

(SöSö) Die Preise fürs Busfahren in Osnabrück sollen nicht steigen. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, planten die Stadtwerke keine Tariferhöhung ab dem kommenden Jahr. Das gilt zumindest für...
©Uwe Lewandowski

Plakate machen auf Maßnahmen aufmerksam

(LT) Um auf die geltenden Maßnahmen aufmerksam zu machen, hängen Stadt und Landkreis Osnabrück neue Plakate in die Busse und Bahnen des Nahverkehrs. Die Motive der Plakate erscheinen außerdem auf den Info-Bildschirmen...
© Stadtwerke Osnabrück

FreizeitBusse starten morgen in die neue Saison

(PM) Eigentlich startet die FreizeitBus-Saison am 1. Mai des Jahres. In diesem Jahr haben die Projektverantwortlichen den Start aufgrund des Coronavirus allerdings verschoben. Nachdem Alltagsbeschränkungen aktuell gelockert werden, können die FreizeitBusse der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS)...
© Stadtwerke Osnabrück

FreizeitBusse starten nicht am 1. Mai

(LT) Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück hat den Saisonbeginn der FreizeitBusse, die am 1. Mai beginnen sollte wegen der Corona-Krise verschoben. Wann die Linien in diesem Jahr beginnen, ist aber noch nicht klar...
weser-ems-bus.de

Bustickets in der Region kosten mehr

/
(MO) Busfahren in der Region Osnabrück wird ab 2020 etwas teurer. Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) hat angekündigt, dass ein Teil der Tickets etwas mehr kosten wird. Im gesamten Gebiet der VOS steigen die Preise durchschnittlich um 1,6 Prozent - im Landkreis etwas mehr als in der Stadt Osnabrück