Beiträge

Mehr Geld und mehr Personal für Wirtschaftsförderung Osnabrück

Die Wirtschaftsförderung Osnabrück (WFO) bekommt mehr Geld. Der Stadtrat beschloss auf seiner Sitzung am Dienstag, das Budget der WFO in den kommenden Jahren auf über eine Million Euro zu erhöhen. Aktuell bekommt die WFO knapp eine halbe Million Euro. Auch die Zahl der Mitarbeiter wird erhöht, von sieben auf zwölf. Damit soll in Zukunft vor allem das Image des Wirtschaftsstandort Osnabrück verstärkt werden. Die WFO gehört zur einen Hälfte der Stadt und zur anderen Hälfte dem Verein zur Wirtschaftsförderung in Osnabrück.

Schokoladenhersteller gewinnt Osnabrücker Wirtschaftspreis

Der Schokoladenhersteller Windel hat den Osnabrücker Wirtschaftspreis gewonnen. Der Verein für Wirtschaftsförderung Osnabrück zeichnete das Unternehmen für seine Innovationen und sein Engagement aus. Windel gibt es seit über 100 Jahren und hat zurzeit etwa 500 Mitarbeiter. Den Osnabrücker Wirtschaftspreis gibt es seit 2006, er wird alle zwei Jahre vergeben.