Beiträge

Programm des 14. Morgenlandfestivals vorgestellt

Gut drei Wochen vor Beginn haben die Organisatoren das Programm für das Morgenlandfestival in Osnabrück vorgestellt. Bereits zum 14. Mal treten dazu in der ganzen Stadt Künstler auf, die Musik aus dem Orient und Zentralasien präsentieren. Etwa ein Viertel des Gesamtetats von 400.000 Euro kommt von der Stadt Osnabrück. Dazu Oberbürgermeister Wolfgang Griesert im OS-Radio-Interview:

      Wolfgang Griesert zum Morgenlandfestival

Das Morgenlandfestival beginnt am Freitag, den 15. Juni. Das komplette Programm finden Sie hier.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert empfängt Behindertensportlerin des Jahres

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat die Behindertensportlerin des Jahres 2017 Riekje Heuter im Rathaus empfangen. Griesert freute sich über das Treffen und sagte, dass es Zeit wurde, die erfolgreiche Schwimmerin aus Osnabrück kennenzulernen. Im März erhielt Riekje Heuter bei der Wahl zur Behindertensportlerin des Jahres zwei Drittel aller Stimmen. Sie schwimmt für den SG Osnabrück und ist Rekordhalterin über 50 und 100 Meter Brustschwimmen in Ihrer Startklasse. Bereits in zwei Jahren sei eine Teilnahme der 16-Jährigen an den Paralympics möglich.

Berufschulzentrum am Westerberg weiht Neubau ein

Das Berufsschulzentrum am Westerberg hat heute die Einweihung des Neubautraktes gefeiert. Nach einer zweijährigen Bauphase kann das Gebäude zukünftig für den Praxisunterricht genutzt werden. Die Kosten von 5 Millionen Euro wurden vollständig von der Stadt Osnabrück als Schulträger übernommen. Auch Oberbürgermeister Wolfgang Griesert freute sich über die Einweihung des Neubautraktes:

      O-Ton Neubau Griesert

Überwiegend soll der Neubau jedoch von Schülern aus den Ausbildungsberufen Gastronomie und Ernährung genutzt werden.

Oberbürgermeister empfängt Bundesliga-Schiedsrichter

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat gestern den Bundesliga-Schiedsrichter Frank Willenborg im Rathaus empfangen. Im Gespräch verglich Griesert seine Entscheidungen als Oberbürgermeister mit denen des Schiedsrichters. Bei beiden handele es sich um Entscheidungen von großer Tragweite. Bereits seit zwei Jahren pfeift der Osnabrücker Realschullehrer Frank Willenborg in der ersten Fußballbundesliga. Als Gastgeschenk übergab Willenborg unter anderen ein Schiedsrichter-Trikot des Deutschen Fußballbundes.

Italienischer Generalkonsul zu Besuch in Osnabrück

Der Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat gestern den italienischen Generalkonsul Giorgio Taborri zu dessen Antrittsbesuch im Osnabrücker Rathaus empfangen. Begleitet wurde der Generalkonsul von einer Mitarbeiterin des Konsulats, die für die Region Osnabrück zuständig ist. Während seines Besuchs betonte Taborri mehrmals seine Liebe zu Deutschland. Diese zeigte er auch mit einer Widmung im Gästebuch des Rathauses. Bereits seit Oktober vergangenen Jahres ist Giorgio Taborri im Konsulat in Hannover tätig.

Oberbürgermeister Griesert empfängt DBU-Generalsekretär

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat den neuen Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) empfangen. Während des Empfangs im Osnabrücker Rathaus konnten sich der Oberbürgermeister und der Generalsekretär im Gespräch austauschen. Bereits im Februar übernahm Alexander Bonde das Amt des Generalsekretärs von seinem Vorgänger Heinrich Bottermann. Die DBU ist die größte Umweltstiftung Europas. Alexander Bonde ist nach Fritz Brickwedde und Heinrich Bottermann der dritte Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert empfängt japanische Delegation

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat gestern Abend eine Delegation aus der Stadt Odawara in Japan empfangen. Geleitet wird die Gruppe, die überwiegend aus Geschäftsleuten besteht, vom Oberbürgermeister Kenichi Kato. Im Zuge des Empfangs unterschrieben Griesert und Kato eine gemeinsame Erklärung zur interkommunalen Zusammenarbeit für eine nachhaltige Stadt. Außerdem wurde über die Osnabrücker Stadtwerke und das Osnabrücker Solarkatester gesprochen. Bereits zum 13. Mal ist eine japanische Delegation zu Besuch in Osnabrück.

Oberbürgermeister lobt Basketball-Teams

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat die Basketball-Teams aus Osnabrück gelobt. Bei einem Empfang am Wochenende sagte er, die Panthers, die OTB Titans und die Black Bulls Osnabrück hätten in Niedersachsen und Deutschland den Namen der Stadt nach vorne gebracht. Osnabrück sei wieder auf dem Weg zu einer Basketball-Hochburg. Dafür wolle er ausdrücklich danke sagen, so Griesert weiter.

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert gibt Bahnhofsvorplatz Sutthausen frei

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat den neugestalteten Bahnhofsvorplatz Sutthausen freigegeben. Die Bauarbeiten wurden nach gut neun Monaten abgeschlossen. Geplant war die Fertigstellung eigentlich erst Ende April. Im Zuge der Arbeiten wurde der Vorplatz neu gestaltet und die Bushaltestellen verändert. Außerdem entstand am Bahnhof Sutthausen die erste Park-and-Ride-Station in Osnabrück. Diese soll Auto- und Radfahrern den Umstieg auf Bus und Bahn erleichtern. Der Umbau hat rund 1,6 Millionen Euro gekostet. Zusätzlich erhielt die Stadt einen Zuschuss von knapp 600.000 vom Land Niedersachsen.

Evangelische Stiftungen Osnabrück planen sozialen Wohnraum in Osnabrück

Die Evangelischen Stiftungen Osnabrück lassen im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup eine neue Wohnsiedlung entstehen. Ab 2020 werden auf dem Grundstück „grüner Garten“ und an der Meller Landstraße sowohl Einfamilienhäuser als auch Mietwohnungen entstehen. Auch Wohnraum für betreute Wohnungen sowie ein Altenheim werden gebaut. Dieses soll das veraltete Altenheim am Ledenhof ersetzen. Das Besondere an dem Wohnraumprojekt soll das gegenseitige Miteinander sein, sagt OB Wolfgang Griesert:

      

Die Bauplanung beginnt jetzt. Anfang 2020 soll dann mit den ersten Bauabschnitten begonnen werden.