Neumarkt nur für Busse frei © osradio

Wie geht es nun weiter am Osnabrücker Neumarkt?

In der Ratssitzung am letzten Dienstag (05.04.) war der Osnabrücker Neumarkt eines der Topthemen – wieder einmal. Wir erinnern uns: Seit kurzem rollt der Verkehr ja wieder über den Neumarkt. Eine Privatperson hatte erfolgreich vor Gericht um die Öffnung gekämpft. Ausschlaggebend für die Richter war, dass es keinen Grund für eine weitere Sperrung des Neumarktes gibt. Gefühlt ist es ein ewiges Hin und Her und das Thema schlägt politisch hohe Wellen. Am Dienstag entschied der Stadtrat mit der Mehrheit der Regenbogenkoalition (SPD, Grüne, FDP, UWG, Piraten und Linke), das der Neumarkt vom Landgericht bis zum Ledenhof für den Autoverkehr endgültig geschlossen werden soll. Das Gebiet soll Fußgängerzone werden und nur Busse dürfen dann – ähnlich wie in der Johannesstraße – im Schritttempo über den Neumarkt fahren. Doch wie endgültig ist dieser Beschluss und was bedeutet das für die Anwohner und Autofahrer rund um das Gebiet? Hören Sie alle Hintergründe zum Thema in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm:

      2016-04-08 KG Neumarktsperrung