Zwei Titel von Uni Osnabrück aberkannt

Die Universität Osnabrück hat in den vergangenen vier Jahren zwei Wissenschaftlern ihre Titel aberkannt – einer war ein Doktortitel, der andere ein Professorentitel. Das bestätigte ein Sprecher der Universität der Neue Osnabrücker Zeitung. Außerdem bestätigte er, dass es in dieser Zeit elf Verdachtsfälle für gefälschte wissenschaftliche Arbeiten gegeben habe. Danach hatte zuvor die Deutsche Presseagentur (DPA) bei allen Universitäten in Niedersachsen gefragt. Bei der Doktorarbeit, die als Plagiat entlarvt wurde, habe es laut der Internetseite Vroniplag auf gut der Hälfte abgeschriebene Passagen gegeben. Die Arbeit an der Universität Osnabrück stammt aus dem Jahr 2009. Die Universität habe der Verfasserin in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass ihr Doktortitel aberkannt sei.