Das Projekt „So war´s DDRüben“ wurde von dem Profilkurs „Welt der Medien“ der Jahrgangsstufe 10 der Ursulaschule Osnabrück konzipiert. Schülerinnen und Schüler haben anlässlich „30 Jahre Wiedervereinigung“ zahlreiche Personen aus Osnabrück und Umgebung interviewt, die alle einen Bezug zur DDR hatten/haben.

Einige der „Zeitzeugen“ haben Erinnerungsstücke zur Verfügung gestellt, so dass 16 Plakate entstanden sind, die jeweils eine Person, ihr Erinnerungsstück und die Geschichte zum Gegenstand zeigen. Die Plakate sind in der Osnabrücker Innenstadt verteilt. Osnabrücker Geschäfte und Einrichtungen haben sie im Schaufenster bzw. Foyer ausgestellt.

In Zusammenarbeit mit dem OS-Radio 104,8 haben die Schülerinnen und Schüler zudem Audio-Beiträge erstellt, die über QR-Codes, die auf die Plakate gedruckt wurden, abrufbar sind.
Hier finden Sie alle Beiträge: