Beiträge

Drogen in Unterhose versteckt

Beamte des Hauptzollamtes Osnabrück haben einen Mann festgenommen, der Drogen im Wert von fast 4.000 Euro in seiner Unterhose versteckt hat. Der Mann war offenbar als Anhalter auf der A30 unterwegs. Der Fahrer des Wagens, zu dem er zugestiegen war, sagte bei einer Kontrolle, dass er früher mal Marihuana geraucht habe. Daraufhin überprüften die Beamten den Anhalter und fanden in einer Socke in dessen Unterhose Ecstasytabletten.

Busfahrer des Busunglücks in Bohmte akzeptiert Strafbefehl nicht

Der Fahrer des Busses, der im vergangenen August für ein Busunglück in Bohmte verantwortlich gewesen sein soll, akzeptiert den Strafbefehl des Amtsgerichts nicht. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, hat der Mann Einspruch gegen den Strafbefehl eingereicht, durch den er 1350 Euro zahlten müsste. Mit dem Einspruch ist der Strafbefehl nicht rechtskräftig, es kommt demnach zu einer Verhandlung. Der Busfahrer soll im Sommer vergangenen Jahres zu schnell in einen Kreisel gefahren sein und dadurch die Kontrolle über seinen Bus verloren haben, der daraufhin auf die Seite kippte. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. Ein Gutachten hatte einen technischen Defekt als Ursache ausgeschlossen.

Tödlicher Unfall in Bad Laer

In Bad Laer ist es gestern Abend (15.02.) auf der Bielefelder Straße zu einem tödlichen Unfall gekommen. Beim Abbiegen wurde ein Auto von einem LKW erfasst und kam auf ein Feld ab. Der Fahrer des Autos wurde aus seinem Wagen geschleudert. Er starb noch am Unfallort. Die Polizei sprach von einem „Großen Trümmerfeld“. Die Bielefelder Straße war für einige Stunden voll gesperrt.

1,4 kg Kokain sichergestellt

Bei einer Kontrolle auf der A30 hat die Polizei Osnabrück 1,4 kg Kokain sichergestellt. In Höhe der Abfahrt Hellern kontrollierte sie ein Auto, das in Richtung Hannover unterwegs war. Dabei stelle sich heraus, dass alle drei Insassen unter dem Einfluss von Drogen standen. Bei der darauffolgenden Durchsuchung des Autos fanden sie drei Pakete mit insgesamt 1,4 kg Kokain im Straßenverkaufswert von knapp 60.000 Euro. Die Männer wurden festgenommen und gestanden in den Vernehmungen, dass sie die Drogen aus den Niederlanden nach Deutschland geschmuggelt haben.

Mehr als 20 Glätte-Unfälle in der Region

Wegen glatter Straßen ist es heute Morgen in der Region zu mehr als 20 Unfällen gekommen. Dabei wurden Menschen verletzt,  ein Mann schwer. Er kam im Wallenhorster Ortsteil Hollage von der Straße ab und prallte gegen eine Hauswand. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. In Ostercappeln überschlug sich ein Auto wegen der Glätte und landete in einem Graben, der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Auch in Belm ist bei einem Unfall ein Auto in einen Graben gerutscht.