Schlagwortarchiv für: Im Westen nichts Neues

©OS-Radio

Feier zum 125. Geburtstag von Erich Maria Remarque

(Nat) Die Erich-Maria-Remarque-Gesellschaft hat gestern den 125. Geburtstag ihres Namensgebers nachträglich gefeiert. Wie die Evangelische Zeitung berichtete, hat die Gesellschaft eine Gedenkfeier im Theater Osnabrück zusammengestellt. Vorstandsmitglieder haben Texte berühmter Personen über Remarque verlesen, unter anderem von Starachitekt Daniel Libeskind...
©osradio

Kino in der Kirche zeigt „Im Westen nichts Neues“ im Original

(SW) In der Nacht zu Montag wurde die Neuverfilmung von „Im Westen nichts Neues“ nach der Vorlage des Osnabrücker Schriftstellers Erich Maria Remarque mit vier Oscars ausgezeichnet. In der Osnabrücker Kirche St. Marien soll aus diesem Anlass die Verfilmung des Romans aus dem Jahr 1930 gezeigt werden. Dieser Film wurde damals ebenfalls mit zwei Oscars gewürdigt und sogar...
kalhh from Pixabay

Vier Oscars für Remarque-Verfilmung

(AA)Die Verfilmung des Erich-Maria-Remarque-Romans „Im Westen nichts Neues“ hat heute Nacht vier Oscars gewonnen. Der Film von Regisseur Edward Berger wurde in Los Angeles als bester internationaler Film ausgezeichnet. Nach „Das Leben...
kalhh from Pixabay

Hoffnung auf neun Oscars

(AA)Die Neuverfilmung von Erich-Maria Remarques Anti-Kriegsroman „Im Westen nichts Neues“ hat am Sonntag die Chance, neun Oscars zu gewinnen. Der Film von Edward Berger ist unter anderem nominiert in den Kategorien „Internationaler Film“, „Drehbuch“ und „Sound“. Aber auch...

Neun Oscar-Nominierungen für Remarque-Neuverfilmung

(PM)„Was für ein Kompliment auch für Remarques Antikriegsroman ‚Im Westen nichts Neues‘! Die Neuverfilmung von Edward Berger ist für neun Oscars nominiert, unter anderem in den Kategorien „Bester Film“, „Visuelle Effekte“, „Internationaler Film“, „Drehbuch“ und „Sound“,“ sagt Dr. Sven Jürgensen, kommissarischer Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums in Osnabrück. „Die zurückliegende Diskussion über diese Verfilmung eines der berühmtesten Bücher in deutscher Sprache wird jetzt sicherlich weitergeführt. Das ist natürlich...