Auf dem Weg zum Schwimmunterricht: Unfall mit Schulbus in Oesede

Bei einem Unfall mit einem Schulbus in Georgsmarienhütte ist ein siebenjähriger Junge verletzt worden. Eine Schulklasse war heute Morgen (22.06.) auf dem Weg zum Schwimmunterricht. An einer roten Ampel im Ortsteil Oesede übersah der Busfahrer ein Auto und fuhr darauf auf. Ein Schüler stürzte dabei und zog sich leichte Verletzungen zu. Er kam in ein Krankenhaus. Der Schwimmunterricht fiel für die Schulklasse aus. Es entstand ein Schaden von 20.000 Euro.

Morgen Aktionstag und Demonstration in Osnabrück

In Osnabrück findet morgen (Samstag, 23.06.) der Aktionstag „Engagiert für und mit Geflüchteten“ statt. Dabei stellen Ehrenamtliche im Rathaus ihre Arbeit in der Geflüchtetenhilfe vor. Mit dabei ist auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius. Der Aktionstag beginnt morgen um 11 Uhr. Fast gleichzeitig gibt es auf dem Platz vor dem Theater eine Demonstration gegen Islamfeindlichkeit und Antisemitismus. Dazu aufgerufen hatte ein Aktionsbündnis um den ehemaligen Osnabrücker Theologieprofessor Reinhold Mokrosch.

Erweiterung des Homann-Standortes Lintorf genehmigt

Der Bad Essener Gemeinderat hat den Plänen zur Erweiterung des Homann-Standorts im Ortsteils Lintorf zugestimmt. Dort soll jetzt u.a. ein 40 Meter großes Hochregallager entstehen. Auch die Verkehrsführung rund um das Werk soll verändert werden. Der Ausbau ist Teil der Standortförderung, die der Mutterkonzern von Homann im April angekündigt hat. Dafür will der Konzern insgesamt 200 Millionen Euro ausgeben.

Polizei findet knapp 10 Kilo Kokain

Bei einer Kontrolle auf der A1 haben Osnabrücker Polizisten knapp 10kg Kokain gefunden. Die Beamten hielten einen Autofahrer aus Schweden an, der Richtung Norden unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass der Innenraum des Autos umgebaut worden war. Sie brachten es zur genaueren Untersuchung in eine Werkstatt. Dort fanden sie einen professionell eingebauten Hohlraum, darin war das Kokain gelagert.  Der Autofahrer wurde festgenommen und kam in Untersuchungshaft.

Landgericht verwirft Berufung von Kieler Fußballfan

Das Landgericht Osnabrück hat die Berufung eines Fußballfans aus Kiel verworfen. Vor dem Amtsgericht war der zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, weil er 2015 am Osnabrücker Hauptbahnhof Polizisten angegriffen und beleidigt hatte. Gegen das Urteil hatte er Berufung eingelegt, der Fall war so vor dem Landgericht gelandet. Zur Verhandlung gestern erschien der Kieler jedoch nicht. Das Gericht wies die Berufung damit ab. Die Bewährungsstrafe bleibt bestehen.

Einkaufscenter am Neumarkt: Eröffnung für 2020 geplant

Das geplante Einkaufszentrum am Neumarkt in Osnabrück soll Ende 2020 fertig sein. Der Investor, Unibail-Rodamco, hat den entsprechenden Bauantrag heute an die Stadt übergeben. Die Frist dafür wäre in gut einem Monat abgelaufen. Jetzt muss die Stadt den Antrag genehmigen, das gilt als sicher. Dann können die Bauarbeiten beginnen. Geplant ist das für Anfang Januar. Der Geschäftsführer von Unibail, Michael Hohlmann äußerte sich gegenüber OS-Radio zum geplanten Einkaufszentrum, das den Namen “Oskar” tragen soll

      Geschäftsführer Michael Hohlmann zum geplanten Einkaufszentrum

Der angestrebte Zeitplan, innerhalb von zweieinhalb Jahren zu eröffnen, sei ambitioniert aber realistisch, so Oberbürgermeister Wolfgang Griesert.  Er zeigte sich mit den Plänen zufrieden. Bei der Übergabe des Bauantrags durch den Investor Unibail sagte Griesert, das sei eine gute Nachricht auch für den Handelsstandort Osnabrück

      Oberbürgermeister Griesert zum Einkaufszentrum

Das Einkaufszentrum am Neumarkt soll rund 130 Millionen Euro kosten.

Drei Verletzte bei Autounfall in Hagen

Bei einem Autounfall in Hagen sind drei Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben geiet ein Auto in der Nacht zum Freitag ins Schleudern und prallte gegen einen Baum, danach schleuderte es zurück auf die Straße und stieß mit einem anderen Auto zusammen. Das Unfallauto überschlug sich, die beiden Männer, die drin saßen, wurden dabei leicht verletzt. Der Fahrer des anderen Autos erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Alle drei kamen in ein Krankenhaus. An den Autos entstand Totalschaden.

Neue Reiseziele am FMO

Der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) bekommt neue Reiseziele. Wie der Flughafen mitteilt, werde ab Sommer kommenden Jahres u.a. die Baleareninsel Ibiza angeflogen. Außerdem starten am FMO bald Flugzeuge nach Larnaka auf Zypern und nach Lanzarote. Möglich macht das die Fluggesellschaft Germania. Die erhöht ab dem kommenden Jahr ihre Präsenz am FMO und  stationiert dort ein weiteres Flugzeug.

Heute Typisierungsaktion in Sutthausen

In Osnabrück-Sutthausen können potenzielle Stammzellenspender sich heute typisieren lassen. Anlass ist die Aktion „Chiristiane sucht Helden“. Namensgeberin ist eine 58-Jährige aus Georgsmarienhütte. Die ist an Blutkrebs erkrankt und braucht dringend eine Stammzellenspende. Menschen zwischen 17 und 55 Jahren können sich als Spender registrieren lassen. Die Typisierungsaktion in der Grundschule in Osnabrück-Sutthausen geht heute bis 17:30 Uhr.

SPD gegen Dieselfahrverbote – aber für Neumarktsperrung

Im Streit um mögliche Dieselfahrverbote in Osnabrück hat sich jetzt auch die SPD zu Wort gemeldet. Frank Henning, der Fraktionschef der Partei im Stadtrat, habe über mögliche Fahrverbote mit Umweltminister Lies gesprochen. Dabei habe der nochmal klargestellt, dass er Dieselfahrverbote in Osnabrück als unverhältnismäßig ablehne. Dennoch müsse die Stadt Maßnahmen ergreifen, die dafür sorgen, dass die Grenzwerte für Stickoxide eingehalten werden. In dem Zusammenhang brachte Heiko Panzer, der umweltpolitische Sprecher der Osnabrücker SPD erneut eine Sperrung des Neumarkts ins Spiel. Im Sinne der Luftreinhaltung müsse man über jedes Tabu sprechen, so Panzer